museum-digitalthüringen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei [TBN 0125]

Karikatur von Bismarck (Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei CC BY-NC-SA)

Karikatur von Bismarck

Description ...

gerahmtes Bild - verblichene Federzeichnung l, mit der Darstellung einer Bismarckkarikatur stehend vor einem Grab. Bäume, Sträucher, Himmel und Zaun sind farbig übermalt, die Federstriche sind aber noch zu sehen. Auf der Rückseite ein aufgeklebter Zeitungsausschnitt eines Artikels (evt. Leipziger Zeitung) vom 29.03.1886. Die Endgültige Ablehnung des Branntweinmonopols.
Beschriftung: Beschriftung Urne: Hier ruht das Spiritusmonopol
Friede seiner Flasche
Beschriftung Grabplatte: Kommission
Beschriftung des Bildes - oberhalb: Auch eine Leichenfantasie, Untertitel: "Nimmer giebt das Grab zurück"

Material / Technique ...

Federzeichnung, einige Teile in Grüntönen (Bäume und Sträucher ect.) mit Wasserfarbe übermalt.

Measurements ...

Höhe: 31 cm; Breite 23,6 cm; Tiefe 1,6 cm (Maße mit Rahmen)

Was imaged ...

... who:

Painted ...

... when:

... where:

Links / Documents ...

Wikipedia: "Nordhäuser Korn"

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.04.2017]