museum digital
Menu ...
 

Suche in allen Museen Objekte in allen Museen suchen

Thematisch ...

go (1K) Über die Grenze (Sachsen-Brandenburg)

go (1K) Anton Graff - Meisterporträts

go (1K) moderne_digital

go (1K) Frieden in Gold, Silber und Kupfer

go (1K) "Friedrich, unser Held"

go (1K) Sachsen-Anhalt und das 18. Jahrhundert

go (1K) Archäologie der anhaltischen Fürsten

Ausspielungen ... (Zufällige Auswahl)

Sachsen-Anhalt

go (1K)82 Museen

go (1K)713 Sammlungen

go (1K)21353 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/san Neue Einträge (rss)

 

Rheinland-Pfalz

go (1K)55 Museen

go (1K)293 Sammlungen

go (1K)6642 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/rlp Neue Einträge (rss)

 

Berlin

go (1K)12 Museen

go (1K)39 Sammlung

go (1K)1034 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/berlin Neue Einträge (rss)

 

Westfalen

go (1K)31 Museen

go (1K)97 Sammlungen

go (1K)1884 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/westfalen Neue Einträge (rss)

 

Rheinland

go (1K)10 Museen

go (1K)61 Sammlungen

go (1K)215 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/rheinland Neue Einträge (rss)

 

Niedersachsen

go (1K)4 Museen

go (1K)18 Sammlungen

go (1K)1087 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/nds Neue Einträge (rss)

 

Goethehaus

go (1K)1 Museen

go (1K)9 Sammlungen

go (1K)4014 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/goethehaus Neue Einträge (rss)

 
 

museum-digital ...

Bei museum-digital geht es vor allem um Objekte - Museums-Objekte, um genau zu sein. Es geht um die Frage, wie diese online bekannt und recherchierbar gemacht werden können. Ausgangspunkt für museum-digital ist die Situation in den Museen selbst, die oft gekennzeichnet ist durch Mangel an finanziellen und personellen Mitteln. Häufig fehlt auch Erfahrung im Einsatz von Internet-Technologie.

Um diese Mängel auszugleichen, wird ein System entwickelt, welches weitestgehend kostenfrei, zeitsparend und zudem einfach verwendbar ist. Ein System, das von allen Museen genutzt werden kann, egal auf welche Weise und mit welchen Mitteln sie im Museum selbst die Informationen zu ihren Objekten verwalten. "Keimzelle" der Entwicklung von museum-digital ist die AG Digitalisierung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt, die in ihrer Arbeit vom Institut für Museumsforschung (SMB-PK) unterstützt wird. Museum-digital selbst ist nicht auf Sachsen-Anhalt beschränkt, es kann überall zum Einsatz kommen. Von Beginn an sind zahlreiche Erfahrungen aus Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern eingeflossen. Es rührt vom Ursprung auf regionaler Ebene, dass museum-digital neben einer deutschlandweiten Instanz über mehrere Regionalportale verfügt. Zu den einzelnen Plattformen gelangen Sie durch Klicken auf eines der Bilder am linken Rand.

Die Informationen zu Museums-Objekten werden bei museum-digital in eine Form gebracht, die eine Einbindung derselben in die Deutsche Digitale Bibliothek, die europeana oder in andere Portale ermöglicht - sofern es vom betreffenden Museum gewünscht wird.

Für alle, die sich über Twitter oder Facebook stets über Neuzugänge bei museum-digital informieren lassen möchten, ist museum-digital auch dort vertreten. Neu erfasste Objekte aus allen museum-digital - Plattformen erscheinen spätestens 30 Minuten nach ihrer Erfassung automatisch an den entsprechenden Stellen.

Geht zur twitter-Seite von museum-digital museum-digital bei twitter

Geht zur facebook-Seite von museum-digital museum-digital bei facebook

Aktuell ...

museum-digital

349 Museen

1698 Sammlungen

46797 Objekte

 

md:blog

Neuigkeiten

RSS-Abonnement des Blogs (Neueinträge) abonnieren (rss)

 
Hilfen und Hinweise ...
Neueste Einträge ...

[md:sa] Duc d’Arenberg zu Pferde (Kulturstiftung DessauWörlitz)

Auf einem Weg im Vordergrund reitet Albert de Linge, Prince de Barbancon et d’Arenberg (1600-1674), rechts am Bildrandsteht ein Pferdeknecht mit einem Helm in der Hand. Im Hintergrund sind in einem Wald bewaffnete Reiter zu sehen. Beschriftung: LE DUC D’ARENBERG / From the Original Picture in the . . .

[md:sa] Carolo I. Magnae Britanniae Regi (Kulturstiftung DessauWörlitz)

Auf einer Anhöhe steht König Karl I. von Großbritannien (1600-1649) auf einem Stock gestützt. An seiner linken Seite hängt ein Degen. Auf dem Kopf trägt er einen Hut mit Feder. Zwei Diener halten sein Pferd und den Mantel. Im Hintergrund ist weite Landschaft und ein . . .

[md:sa] Die Auferstehung Christi (Kulturstiftung DessauWörlitz)

Christus steigt mit einem Kreuzstab gen Himmel auf, ein auf dem Felsen sitzender Engel weist die Menschen darauf hin. Unter einem Felsbogen links stehen die drei Marien, vorn rechts schauen die erstaunten Soldaten auf, die das Grab bewachten. Signatur: HG (ligiert), Ao 96 (KSDW)

[md:sa] Die Grablegung Christi (Kulturstiftung DessauWörlitz)

Der Leichnam Christi wird vor einer Höhle in einen Sarg gelegt und von den Menschen beweint, die ihn zu Grabe tragen. Signatur: 1596 HG (ligiert) (KSDW)

[md:sa] Die drei Kreuze - Christus am Kreuze - (Kulturstiftung DessauWörlitz)

Auf dem berg Golgatha stehen drei Kreuze mit dem gekreuzigten Christus inder Mitte und zwei anderen Männern links und rechts. Vor diesen stehen und knien mehrere Menschen. im Vordergrund würfeln die Soldaten um den Mantel Christi. Signatur: HG (ligiert) (KSDW)