museum-digital
Menu ...
 

Suche in allen Museen Objekte in allen Museen suchen

Thematisch ...

 Populare Schriftzeugnisse (Brandenburg)

 Über die Grenze (Sachsen-Brandenburg)

 Anton Graff - Meisterporträts

 moderne_digital

 Frieden in Gold, Silber und Kupfer

 "Friedrich, unser Held"

 Sachsen-Anhalt und das 18. Jahrhundert

 Archäologie der anhaltischen Fürsten

Ausspielungen ... (Zufällige Auswahl)
Geht zu museum-digital:sachsen-anhalt

Sachsen-Anhalt

go (1K)83 Museen

go (1K)723 Sammlungen

go (1K)24406 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/san Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:rheinland-pfalz

Rheinland-Pfalz

go (1K)56 Museen

go (1K)301 Sammlungen

go (1K)6875 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/rlp Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:brandenburg

Brandenburg

go (1K)50 Museen

go (1K)152 Sammlungen

go (1K)3019 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/brandenburg Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:ostwestfalen-lippe

Ostwestfalen-Lippe

go (1K)21 Museen

go (1K)100 Sammlungen

go (1K)2190 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/owl Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:berlin

Berlin

go (1K)13 Museen

go (1K)41 Sammlung

go (1K)3634 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/berlin Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:westfalen

Westfalen

go (1K)32 Museen

go (1K)101 Sammlungen

go (1K)2058 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/westfalen Neue Einträge (rss)

 
Geht zu museum-digital:niedersachsen

Niedersachsen

go (1K)5 Museen

go (1K)19 Sammlungen

go (1K)1074 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/nds Neue Einträge (rss)

 
 

museum-digital ...

Bei museum-digital geht es vor allem um Objekte - Museums-Objekte, um genau zu sein. Es geht um die Frage, wie diese online bekannt und recherchierbar gemacht werden können. Ausgangspunkt für museum-digital ist die Situation in den Museen selbst, die oft gekennzeichnet ist durch Mangel an finanziellen und personellen Mitteln. Häufig fehlt auch Erfahrung im Einsatz von Internet-Technologie.

Um diese Mängel auszugleichen, wird ein System entwickelt, welches weitestgehend kostenfrei, zeitsparend und zudem einfach verwendbar ist. Ein System, das von allen Museen genutzt werden kann, egal auf welche Weise und mit welchen Mitteln sie im Museum selbst die Informationen zu ihren Objekten verwalten. "Keimzelle" der Entwicklung von museum-digital ist die AG Digitalisierung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt, die in ihrer Arbeit vom Institut für Museumsforschung (SMB-PK) unterstützt wird. Museum-digital selbst ist nicht auf Sachsen-Anhalt beschränkt, es kann überall zum Einsatz kommen. Von Beginn an sind zahlreiche Erfahrungen aus Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern eingeflossen. Es rührt vom Ursprung auf regionaler Ebene, dass museum-digital neben einer deutschlandweiten Instanz über mehrere Regionalportale verfügt. Zu den einzelnen Plattformen gelangen Sie durch Klicken auf eines der Bilder am linken Rand.

Die Informationen zu Museums-Objekten werden bei museum-digital in eine Form gebracht, die eine Einbindung derselben in die Deutsche Digitale Bibliothek, die europeana oder in andere Portale ermöglicht - sofern es vom betreffenden Museum gewünscht wird.

Für alle, die sich über Twitter oder Facebook stets über Neuzugänge bei museum-digital informieren lassen möchten, ist museum-digital auch dort vertreten. Neu erfasste Objekte aus allen museum-digital - Plattformen erscheinen spätestens 30 Minuten nach ihrer Erfassung automatisch an den entsprechenden Stellen.

Geht zur twitter-Seite von museum-digital museum-digital bei twitter

Geht zur facebook-Seite von museum-digital museum-digital bei facebook

Aktuell ...

museum-digital

400 Museen

1801 Sammlungen

55264 Objekte

 
Geht zu museum-digital:blog

md:blog

NeuigkeitenNeuigkeiten

RSS-Abonnement des Blogs (Neueinträge) abonnieren (rss)

 
Hilfen und Hinweise ...
Neueste Einträge ...

[md:sa] Teller (Kulturhistorisches Museum Magdeburg)

Der weiß glasierte Teller hat einen durchbrochenen Netzrand mit plastisch aufgesetzten Vergissmeinnichtblüten in Manganviolett. Der Spiegel ist bemalt mit einem Rosenzweig mit farblich abgestufter Blüte und Knospe sowie anderen kleinen Blütenzweigen. Um die Zweige laufen zwei . . .

[md:sa] Korb (Kulturhistorisches Museum Magdeburg)

Das weiß glasierte Körbchen mit ovalem Standring und rhombisch gegitterter Bodenfläche hat eine nach außen gewölbte Wandung mit einem Netzwerk aus plastischen, Vergissmeinnichtblüten. Die, auf den Schnittpunkten aufgelegten Blüten haben manganviolette . . .

[md:westfalen] Berkemeyer (Falkenhof-Museum Rheine)

Transparentes grünes Glas, kleine Blasen; Boden hochgestochen, tropfenförmig ausgezogener Standring, zylinderförmiger Schaft mit zwei versetzten Reihen von je sieben Nuppen mit fast waagerecht ausgezogenen Spitzen, Kuppa nicht abgesetzt, konisch ausladend, Rand senkrecht. Der . . .

[md:sa] Kännchen (Kulturhistorisches Museum Magdeburg)

Das birnenförmige Kännchen steht auf einem geraden Fußrand. Gegenüber dem geschwungenen Henkel, anstelle einer Tülle, teilt sich der Mündungsrand und öffnet sich tropfenförmig zur Aufnahme eines Löffels. Auf dem flachgewölbten Deckel sitzt ein . . .

[md:bawue] 1 Kreuzer-Klippe, geprägt während der Belagerung Wiens durch die Türken, 1529 (Landesmuseum Württemberg)

Die Stadt Wien wurde im Laufe der Türkenkriege zwischen dem Osmanischen Reich und dem christlichen Europa zweimal erfolglos belagert: 1529 und 1683. Während der ersten Einschließung vom 27. September bis zum 14. Oktober 1529 musste die Stadt Notgeld ausgeben, um v. a. die . . .