museum digital
Menu ...
 

Suche in allen Museen Objekte in allen Museen suchen

Thematisch ...

go (1K) Über die Grenze (Sachsen-Brandenburg)

go (1K) Anton Graff - Meisterporträts

go (1K) moderne_digital

go (1K) Frieden in Gold, Silber und Kupfer

go (1K) "Friedrich, unser Held"

go (1K) Sachsen-Anhalt und das 18. Jahrhundert

go (1K) Archäologie der anhaltischen Fürsten

Ausspielungen ... (Zufällige Auswahl)

Sachsen-Anhalt

go (1K)83 Museen

go (1K)718 Sammlungen

go (1K)21810 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/san Neue Einträge (rss)

 

Rheinland-Pfalz

go (1K)56 Museen

go (1K)294 Sammlungen

go (1K)6687 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/rlp Neue Einträge (rss)

 

Thüringen

go (1K)46 Museen

go (1K)137 Sammlungen

go (1K)2845 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/thue Neue Einträge (rss)

 

Brandenburg

go (1K)35 Museen

go (1K)129 Sammlungen

go (1K)2793 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/brandenburg Neue Einträge (rss)

 

Ostwestfalen-Lippe

go (1K)20 Museen

go (1K)94 Sammlungen

go (1K)2104 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/owl Neue Einträge (rss)

 

Niedersachsen

go (1K)5 Museen

go (1K)19 Sammlungen

go (1K)1086 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/nds Neue Einträge (rss)

 

Agrargeschichte

go (1K)5 Museen

go (1K)15 Sammlungen

go (1K)1558 Objekte

RSS-Abonnement: Neueinträge bei www.museum-digital.de/kib Neue Einträge (rss)

 
 

museum-digital ...

Bei museum-digital geht es vor allem um Objekte - Museums-Objekte, um genau zu sein. Es geht um die Frage, wie diese online bekannt und recherchierbar gemacht werden können. Ausgangspunkt für museum-digital ist die Situation in den Museen selbst, die oft gekennzeichnet ist durch Mangel an finanziellen und personellen Mitteln. Häufig fehlt auch Erfahrung im Einsatz von Internet-Technologie.

Um diese Mängel auszugleichen, wird ein System entwickelt, welches weitestgehend kostenfrei, zeitsparend und zudem einfach verwendbar ist. Ein System, das von allen Museen genutzt werden kann, egal auf welche Weise und mit welchen Mitteln sie im Museum selbst die Informationen zu ihren Objekten verwalten. "Keimzelle" der Entwicklung von museum-digital ist die AG Digitalisierung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt, die in ihrer Arbeit vom Institut für Museumsforschung (SMB-PK) unterstützt wird. Museum-digital selbst ist nicht auf Sachsen-Anhalt beschränkt, es kann überall zum Einsatz kommen. Von Beginn an sind zahlreiche Erfahrungen aus Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern eingeflossen. Es rührt vom Ursprung auf regionaler Ebene, dass museum-digital neben einer deutschlandweiten Instanz über mehrere Regionalportale verfügt. Zu den einzelnen Plattformen gelangen Sie durch Klicken auf eines der Bilder am linken Rand.

Die Informationen zu Museums-Objekten werden bei museum-digital in eine Form gebracht, die eine Einbindung derselben in die Deutsche Digitale Bibliothek, die europeana oder in andere Portale ermöglicht - sofern es vom betreffenden Museum gewünscht wird.

Für alle, die sich über Twitter oder Facebook stets über Neuzugänge bei museum-digital informieren lassen möchten, ist museum-digital auch dort vertreten. Neu erfasste Objekte aus allen museum-digital - Plattformen erscheinen spätestens 30 Minuten nach ihrer Erfassung automatisch an den entsprechenden Stellen.

Geht zur twitter-Seite von museum-digital museum-digital bei twitter

Geht zur facebook-Seite von museum-digital museum-digital bei facebook

Aktuell ...

museum-digital

365 Museen

1720 Sammlungen

47777 Objekte

 

md:blog

Neuigkeiten

RSS-Abonnement des Blogs (Neueinträge) abonnieren (rss)

 
Hilfen und Hinweise ...
Neueste Einträge ...

[md:sa] Übergabeanschreiben zum Informationsschreiben dreimaliger Meldepflicht pro Tag für Karl Duldhardt, 8. Dezember 1933 (Museum Wolmirstedt)

Papier im Hochformat, einseitig bedruckt. Text zum Teil vorgedruckt sowie mit Schreibmaschine erstellt. Inhalt: Anschreiben des Bürgermeisters an Karl Duldhardt mit dem Hinweis der Übergabe des Informationsschreibens zur dreimaligen Meldepflicht pro Tag. Karl Duldhardt soll sich . . .

[md:sa] Informationsschreiben zur sofortigen dreittäglichen Meldepflicht Karl Duldhardts bei der Polizei Wolmirstedt, 7. Dezember 1933 (Museum Wolmirstedt)

Papier im A4-Hochformat, einseitig bedruckt.Text mit Schreibmaschine gefertigt. Handschriftliche Notizen auf dem Papier: 1. mit schwarzer Tinte Ergänzungen im Text. 2. mit Bleistift Unterschrift des Herrn Böhme. 3. mit rotem Bunstift oben links "Sofort".Inhalt: Karl Duldhardt wird dazu . . .

[md:sa] Volksgasmaske, VM F, 2. Weltkrieg, für Kinder (Museum Wolmirstedt)

Die Volksgasmaske VM F ist unbenutzt und befindet sich in einem grauen Pappkarton. Sie hat keinen Filter. Die Gasmaske ist grün. Im Inneren der Maske ist aufgestempelt: "030721 F5" Die Maske hat Zellonscheiben und flexible Befestigungsriemen. Die Maske ist für Kinder.

[md:sa] Anschreiben zum Fragebogen zur Durchführung des Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums vom 7. April 1993, 26. Juni 1933 (Museum Wolmirstedt)

Papier im A4-Hochformat, einseitig bedruckt. Text mit Schreibmaschine aufgebracht. Unten rechts handschriftlich mit Bleistift unterzeichnet: "Vorpahl". Inhalt: Karl Duldhardt wird mit diesem Anschreiben ein Fragebogen laut des Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums vom 7. April 1933 . . .

[md:sa] Kündigung Karl Duldhardt als Mitarbeiter des Landratsamtes Wolmirstedt durch den Komissarischen Landrat, 14. Mai 1933 (Museum Wolmirstedt)

Papier im A4-Hochformat, einseitig bedruckt. Durchschlagskopie. Inhalt: Der Angestellte Karl Duldhardt wird über die Kündigung seines Arbeitsvertrages zum 1. Juli 1933 informiert. Als Grund wird seine bisherige politische Betätigung angeführt. Das Schreiben liegt in vierfacher . . .