museum-digitalsachsen-anhalt

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

Industrie- und Filmmuseum WolfenFotokameras [FA 1385/00 ifm]

Kleinbildkamera "Exa 500" (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)

Kleinbildkamera "Exa 500"

Description ...

Die "Exa 500" ist eine einäugige Spiegelreflexkamera für das Kleinbildformat "24 x 36". Die "EXA 500" gehört zu der "EXA" Baureihe von einfachen einäugigen Spiegelreflexkameras, die ab 1949 im Ihagee-Werk in Dresden entstanden. Gelegentlich wird die EXA als kleine Schwester der höherwertigen Exakta Baureihe bezeichnet. Dieses Modell hat eine Fresnel-Linse mit Mikroraster und hat als einzige der EXA Baureihe Verschlusszeiten bis 1/500s. Wie alle EXA Varianten besitzt sie keinen eingebauten Belichtungsmesser. Die Kamera hat oben die Prägung "Ihagee Dresden". Das verchromte Metallgehäuse ist teilweise schwarz beledert. Die Fabrikationsnummer 340040 ist nach öffnen Rückwand innen/unten zu sehen. Als Objektiv kommt ein Tessar 2,8/50 von Carl Zeiss Jena mit der Nummer 8036084 zur Anwendung. Schlitzverschluss: / 2 - / 500. Die Kamera weist Gebrauchsspuren auf.

Material / Technique ...

Metall, Kunststoff, Glas

Measurements ...

(L:132 x B:100 x T:93) mm + G:815 g

Created ...

... who:

... when:

... where:

Literature ...

  • Kadlubek, Günter und Hillebrand, Rudolf (2004): Kadlubeks Kamera-Katalog. Neuss ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 29.04.2015]