museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum für bergmännische Volkskunst [I 152 B]

Innungslade (Museum für bergmännische Volkskunst CC BY-NC-SA)

Innungslade

Description ...

Truhe mit zwei Handhaben und vier Füßen, allansichtig beschnitzt mit bergmännischen Szenen aus der Lebens- und Arbeitswelt der Bergleute. Die Darstellung auf dem Deckel der Truhe wird von zwei bärtige Bergleuten mit Gugel gerahmt, in deren Mitte sich das kursächsische Wappen mit dem Spruch: Hoch lebe Chursachsen, Schlägel und Eisen befindet. Darstellungen der Vorderseite: ein im Sitzen schreibender Steiger, zu dem ein Bergmann hinabblickt (links), ein die Fahrt nutzender Bergmann, am Füllort stehende Bergleute mit auf Schienen fahrender Hunt (rechts). Darstellung der Rückseite: Imbiß stehender und sitzender Bergleute am Hunt vor dem Stollnmundloch. Linke Seite: Bergleute bei der Arbeit mit Frau und Kind. Rechte Seite: Drei Bergleute vor Ort unter Tage.
Schmucktruhe & Bergmann

Material / Technique ...

Elfenbein / geschnitzt (Relief)

Measurements ...

H: 9 cm / B: 19,5 cm / T: 7 cm

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 28.04.2017]