museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Deutsches TechnikmuseumSchienenverkehr [1/1945/0059 0 ]

Tenderdampflok T 0

Tenderdampflok T 0 "No. 83" mit Verbundtriebwerk, Modell 1:5

Description ...

Die Lokomotiven vom Typ T0 waren die ersten deutschen Verbunddampfloks. Solche Antriebe nutzen den Dampfdruck in zwei Stufen - in (mindestens) einem Hoch- und anschließend einem Niederdruckzylinder - effektiver als vorher aus.
Sie entstanden in den Schichau-Werken in Elbing (Westpreußen), auf Initiative von August von Borries, einem bedeutenden Eisenbahntechniker der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Für die Reichsbahndirektion Hannover wurden vier Omnibuslokomotiven mit Gepäckraum geliefert, davon zwei als Verbundmaschinen. Von einer weiteren Bauart stammt das letzte erhaltene Original, "HANNOVER 1907", auf Gleis 18 in der Eisenbahnausstellung des Deutschen Technikmuseums. Das Modell wurde 1905/06 gebaut und ist in den 1950er Jahren, nach schwerwiegenden Zerstörungen, im Verkehrs- und Baumuseum restauriert worden.

Verkehrs- und Baumuseum. Amtlicher Führer durch die Sammlungen / Verkehrs- und Baumuseum Berlin. Berlin: Elsner, 1943. S. 67
Nussbaum, Uwe. Eisenbahnmodelle: Schätze aus dem Verkehrs- und Baumuseum. Berlin: Nicolai, 1998. Nr. 9

Measurements ...

Objektmaß LxBxH: 1670 x 512 x 870 mm

Created ...

... who:

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 18.11.2016]