museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und MuseumInventargut [DD1/89/114-23]

Dreiteiliger Kannenkaffeefilter "Melitta" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)

Dreiteiliger Kannenkaffeefilter "Melitta"

Description ...

Dreiteiliger Kaffeefilter aus Aluminium mit: Filtergehäuse, Filtereinsatz und Filteraufsatz. Das Filtergehäuse ist trichterförmig nach oben etwas geweitet mit gebörteltem Rand. Unten am Boden hat es mittig eine runde Öffnung mit herausstehendem Rand, als Kanneneinsatz ohne Börtelung. Es hat einen nach außen geschwungenen geplätteten angenieteten Henkel. Auf der Vorderseite ist erhoben "Original Melitta" eingestanzt. Der Filtereinsatz ist eine Aluminium-Scheibe mit gleichmäßig in Kreisen angeordneten Löchern. Der Filteraufsatz ist stufenförmig umgekehrt konisch mit gebörteltem Rand. Der Boden hat gleichmäßig angeordnete ihn nicht ganz ausfüllende ausgestanzte Löcher und auf einer Seite einen geplätteten angenieteten Haltegriff. Er wird auf den Filterkörper aufgesetzt.

Material / Technique ...

Aluminium * industriell gef.

Measurements ...

H: 12 cm, B: 16 cm, T: 12 cm, D: 12 cm

Created ...

... who:

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 14.04.2017]