museum-digitalhessen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Contact

Search

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches HochstiftKunstsammlung [III-02624]

Der Harfner und Mignon (Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift CC BY-NC-SA)

Der Harfner und Mignon

Description ...

Blick in ein einfaches Interieur (wohl der Dachboden einer Scheune): Mignon, die ein Tambourin in ihrer Rechten hält, ist gerade dabei, zu dem Harfner nach oben auf den Dachboden einzutreten. Dabei hält sie auf der vorletzten Treppenstufe einen kurzen Moment inne. An eine der Scheunenwände gelehnt, beobachtet sie den blinden Harfner, der, auf dem Bett sitzend und sich dabei auf seine Harfe stützend, gerade über etwas zu sinnieren scheint. Im Vordergrund auf dem Boden liegend zahlreiche Gegenstände, ein Buch und einzelne (Noten)-Blätter, wobei auf dem sich unten links in der Darstellung befindlichen Papier die erste Strophe des Liedes "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" wiedergegeben ist (siehe auch 2. Buch, Kapitel 13.)
Bezeichnet: Unter der Darstellung rechts signiert "P.W." Oben rechts gedruckt "200" (Seitenzahl).

Material / Technique ...

Stahlstich

Measurements ...

Darstellung: 19,2 x 15,1 cm - Platte: 27,1 x 20,9 cm - Blatt: 28 x 20,9 cm

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 29.04.2017]