museum-digitalwestfalen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

search

„kult“ – Kultur und lebendige Tradition

„kult“ – Kultur und lebendige Tradition

Gasthausstraße 15-17

48691 Vreden

Tel: 02861/82-1345

Museum's website

Museum at map

Ein lebendiger Treffpunkt für Jung und Alt, das wird das neue Kulturhaus am Stadtgraben in Vreden sein, das den Namen „kult – Kultur und lebendige Tradition Westmünsterland“ trägt. Das ehemalige Hamaland-Museum des Kreises Borken, die historischen Archive der Stadt Vreden und des Kreises sowie das Landeskundliche Institut Westmünsterland finden sich dort ab Dezember 2016 unter einem neuen Dach zusammen. Die Kulturarbeit ist von einem grenzüberschreitenden Grundgedanken geprägt. Das „kult“ wird ein Ort für den Austausch und den Dialog über und um die Kultur und fördert Kooperationen und Projekte der Kulturellen Bildung in der gesamten Region dies- und jenseits der Grenze. In Vreden entsteht eine kulturelle Bildungseinrichtung – für Schule und Kindergarten, Familie und Reisende, Laien und Wissenschaftler: Die Bildungsprogramme, Kulturangebote und das Beratungsspektrum sind vielfältig und greifen besonders die Themen der Region auf.

„Grenze“
Die neue Dauerausstellung im „kult“ in Vreden
Grenzen trennen Staaten und Kontinente; sie sind politisch und gehören zu Gesetzen und Religionen. Leben im Grenzland heißt, stets den Blick auf den Nachbarn zu haben. Die Dauerausstellung „Grenze“ im neuen Kulturhaus „kult“ zeigt die Entwicklung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der Lebens- und Arbeitswelt der Menschen im Westmünsterland und den Niederlanden, in der Region Achterhoek. Originalexponate veranschaulichen die Eigenheiten dieses Durchgangsgebietes zwischen Handel und Verkehr, Schmuggel und Gesetz, Glaube und Religion, Globalisierung und regionaler Identität sowie gestern und heute.
Zahlreiche Medienstationen öffnen ein Fenster in die Vergangenheit, erwecken historische Persönlichkeiten und lassen barocken Sound erklingen.
Entdecken Sie in dieser neuen Schau die Faszination der Gesellschafts- und Kulturgeschichte zwischen Deutschland und den Niederlanden!

Collections:

"Öl- und Petroleumlampen"[301]Show objectsSearch inside
"Werkzeug, Arbeitsgerät"[3]Show objects
"Militaria"[8]Show objects
"Musikinstrumente"[2]Show objects
"Spielzeug"[9]Show objects
"Optisches Gerät"[2]Show objects
"Elektrogeräte"[2]Show objects
"Keramik"[14]Show objects
"Büroinventar"[5]Show objects
"Sakrale Gegenstände"[7]Show objects
"Hausrat"[102]Show objectsSearch inside
"Kleidung"[68]Show objectsSearch inside
"Werke von Max Hermann Hundt"[74]Show objectsSearch inside
"Körperpflege und Hygiene"[3]Show objects

Objects: