museum-digitalthüringen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Metallhandwerksmuseum Steinbach-HallenbergWirtschaft und Technik [STH KI 1851]

Mustertafel "Hufnägel" (Metallhandwerksmuseum Steinbach-Hallenberg CC BY-NC-SA)

Mustertafel "Hufnägel"

Description ...

Das Schmieden von Nägeln gehört im Amt Hallenberg zu den ältesten eisenverarbeitenden Gewerben. Bereits Mitte des 16. Jahrhunderts ist dieses Handwerk in Steinbach-Hallenberg nachweisbar. Eine große Ausdehnung erfährt das Handwerk im 18. Jahrhundert, besonders als der Bergbau auf Eisenerz zurückging und viele Bergleute in dieses Handwerk drängten. Den Nagelschmieden im Amt Hallenberg gelingt es in dieser Zeit auch, eine eigene Zunft zu gründen und sich von der Schmalkalder Zunfthoheit zu lösen. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts wurden die verschiedensten Nägel oft noch in kleinen Schmiedewerkstätten hergestellt. Die Produktion von Hufnägeln blieb bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts von Bedeutung.

Material / Technique ...

Eisen, Pappe / geschmiedet

Measurements ...

Länge: 19,5 cm; Breite: 10,5 cm

Created ...

... who:

... when: [about]

... where:

Literature ...

  • Jung, Veronika (2006): Von Kohlbrennern, Nagelschmieden, Schlossern und Ackerleuten im Haselgrund. Steinbach-Hallenberg ( KVK)

Links / Documents ...

Wikipedia: Nagel

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 30.11.2015]

leftbar