Aufklärung in Sachsen-Anhalt

Die Literarische Gesellschaft zu Halberstadt 1785-1810

Der Aufklärerzirkel wurde 1785 gegründet, sich gegenseitig durch die Mitteilung nützlicher und angenehmer Kentnisse zu erbauen und zu belehren sowie für das Gemeinwohl zu wirken.

Die Literarische Gesellschaft zu Halberstadt 1785-1810

Als sich um den Jahreswechsel 1784/85 etwa vierzig Halberstädter Bürger, Beamte, Pastoren, Lehrer, Ärzte, Offiziere und andere Adlige zusammenfanden, um mit der "Literarischen Gesellschaft zu Halberstadt" eine wissenschaftliche Vereinigung zu gründen, erreichte die Aufklärung in Stadt und Fürstentum Halberstadt ihren Höhepunkt. In der Gründungserklärung heißt es, Ziel und Zweck der Gesellschaft seien die "Aufheiterung des Geistes durch wechselseitige Mittheilung nützlicher und angenehmer Kentniße, durch freundschaftliche und lehrreiche Unterredungen". Die Gesellschaft, deren Mitgliederzahl bald auf 50 erhöht wurde, war Zentrum und Sammelpunkt der Halberstädter Aufklärung und vereinte in sich deren wichtigste Protagonisten.
Die Gesellschaft pflegte Kontakte zu den anderen Zentren der nord- und mitteldeutschen Aufklärung, wie Halle, Magdeburg, Dessau, Leipzig und Berlin und den dortigen Aufklärern. Initiatoren, wichtigste Direktoren, Schriftsteller und Publizisten im Dienste der Gesellschaft waren der Domschulrektor Gottlob Nathanael Fischer (1748-1800), der Domprediger Werner Streithorst (1746-1800), der Kriegsrat Friedrich Wilhelm Eichholtz (1720-1800) und der Assistenzrat Johann Heinrich Lucanus (1752-1828). Sie waren auf das engste mit dem Wirken und den Erfolgen der Gesellschaft verbunden. So waren sie auch federführend bei der Redaktion und Herausgabe der "Halberstädtischen Gemeinnützigen Blätter zum Besten der Armen", des von der Gesellschaft 25 Jahre lang ununterbrochen herausgegebenen Wochenblattes. Darüber hinaus verfügte die Gesellschaft über eine beachtliche Bibliothek und widmete sich neben ihrer wissenschaftlichen Vortragstätigkeit auch sozialen Projekten, wie etwa einer Feuerholz-Anstalt für die Armen oder einem Versuch, Spinnstuben für bedürftige Frauen und Kinder im Winter zu errichten.
Die Mitglieder trafen sich jeden Mittwoch für jeweils etwa drei Stunden in wechselnden Versammlungslokalen. Einmal im Jahr gab es eine öffentliche Sitzung der Gesellschaft in einem großen Saal der Stadt.
Weitere namhafte Mitglieder waren neben den oben genannten unter anderem der Dichter Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803), der Publizist und Politiker Christian Konrad Wilhelm von Dohm (1751-1820), der Philosoph Johann August Eberhard (1739 - 1809), der Arzt und Reformer des Lazarettwesens Johann Gottlieb Fritze (1740-1793), der bedeutende Sammler Christian Friedrich Bernhard Augustin (1771-1856), der Dichter und hohe Beamte Leopold Friedrich Günther Goeckingk (1748-1828), der Dichter und Politiker Franz Alexander von Kleist (1769-1797), der Pädagoge und Reformer Friedrich Eberhard von Rochow (1743-1805), der Dichter Klamer Eberhard Karl Schmidt (1746-1824), der Graf Christian Friedrich zu Stolberg-Wernigerode (1746-1824) und der hugenottische Theologe und Pädagoge Pierre Villaume (1746-1806). Viele der führenden Mitglieder starben zu Beginn des 19. Jahrhunderts oder verließen die Gesellschaft, die noch ein Jahrzehnt weiterwirkte und erst 1810 aufgelöst wurde.
Von vielen Mitgliedern des Zirkels sind in der Porträtsammlung des Oberdompredigers Augustin, die Bestandteil der Grafiksammlung des Gleimhauses ist, Silhouetten vorhanden.

2018-06-11

Objekte zum Thema ...

Heyer, Conrad Benjamin Franz
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Heyer, Konrad Benjamin Franz (1748-1831) Kriegs- und Domänenrat in Halberstadt; 1817 Vizepräsident bei der Regierung zu Merseburg; Mitglied der Literarischen Gesellschaft …

Eichholtz, Friedrich Wilhelm
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Kriegs und Domänen Kammer Director Mitglied der Literarischen Gesellschaft Gez. 1796 Geb. zu Halberstadt den 18 …

Wassersleben, Ernst Otto
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Geh. Rath und Präsident der Kriegs und Domänenkammer zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft"

Bildnis des Christian Ludwig Stubenrauch
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Stubenrauch, Christian Ludwig (1758-1829) Kgl.-preuß. Jusitzrat u. Oberlandesgerichtskanzleidirektor Jurist, Beamter Der Sammler Ch. F. B. Augustin merkte zu dieser Silhouette …

Steinbeck, Heinrich Georg
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Regierungsassissenzrath und zuletzt Geheimer Justiz und Oberlandesgerichtsrath zu Halberstadt Mitglied der Literar. …

Bildnis des Johann Gottlieb Fritze
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Fritze, Johann Gottlieb (1740-1793) Dr. Johann Gottlieb Fritze Hofrath und pract. Arzt zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft Geb. zu Magdeburg am 9 Jan. 1740, gestorben zu …

Bildnis des Johann Heinrich Lucanus
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Lucanus, Johann Heinrich "Regierungsassistenzrath und Domsecretär von Halberstadt, Mitglied der Literarischen Gesellschaft" (Aug.) Mit Autograf. Historiker

Bildnis des Johann Just Christian Grahn
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Grahn, Johann Just Christian (1758-1824) Grahn, Johann Just Christian "Domprediger zu Halberstadt, Mitglied der Literarischen Gesellschaft, geb. in Oebisfeld 13.11.1758, 1781 Collaborator …

Rassmann, Heinrich Ernst
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Heinrich Ernst Rassmann Zweiter Prediger der Martinikirche und Consistorialassessor zu Halberstadt Mitglied der …

Nieter, Christoph Georg Heinrich
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Prediger der Liebfrauenkirche zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft Geb. zu Bexendorf den 5 Februar …

Hausbrand, Daniel Albrecht
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Collaborator der Domschule zu Halberstadt Nachher Prediger zu Zilly Mitglied der Literarischen Gesellschaft"

Jäger, Johann Georg Friedrich
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Prediger zu Kloster Gröningen Mitglied der Literarischen Gesellschaft geb. zu Halberstadt"

Märtens, Karl August
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Märtens, Carl Andreas August (1774-1832) Carl August Märtens Prediger der Patrikirche zu Gross Quenstedt. Mitglied der Literarischen Gesellschaft Geb. zu [Leerzeichen] den 18 April 1774, …

Bildnis des Friedrich Christian Märtens
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Märtens, Friedrich Christian (1743-1797), Prediger an der Petrikiche in Gr. Quenstedt und Mitglied der Lit. Gesell. i Halb. Vorher Rektor in Oschersleben. Mitglied der Literarischen …

Drumann, Heinrich Philipp
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Prediger und zuletzt Superintendant zu Danstedt Mitglied der Literarischen Gesellschaft"

Westphal, Georg Christian Erhard
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Zweiter Prediger der Moritzkirche zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft Geb. zu Quedlinburg starb …

Bildnis des Jean Frederic Le Brun
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Le Brun, Jean Frédéric (1763-1798) Prediger der frz. reformierten Gemeinde in Halberstadt; Mitglied der Literarischen Gesellschaft in Halberstadt Prediger Die Notizen des Sammlers …

Bildnis des Hieronymus Friedrich Michels
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Michels, Hieronymus Friedrich Michels, Hieronymus Friedrich, 2. Prediger der Paulskiche zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft. Mit eigenhändiger Unterschrift. Prediger …

Menninger, Johann Friedrich
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Rector der reformirten Schule zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft Geb. den 13 September 1738, …

Maass, Friedrich Karl Heinrich
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Maass, Friedrich Karl Heinrich (1768-1840) Maaß, Friedrich Carl Heinrich, Friedrich Carl Heinrich Maaß Collaborator der Comschule Mitglied der Literarischen Gesellschaft geb. 5. August …

Heyer, Johann Wilhelm Martin
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Zuerst Subconrector an der Martinischule zu Halberstadt und zuletzt als Prediger zu Eggerstedt gestorben. Mitglied …

Stedern, Friedrich Ludwig Carl von
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Erb Lehns und Gerichtsherr auf Halberstadt und Emersleben Domcapitular zu Halberstadt Mitglied der Literarischen …

Stolberg-Wernigerode, Christian Friedrich Graf zu
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Domdechant zu Halberstadt Mitglied der Literarischen Gesellschaft"

Bildnis des Georg Ludwig von Hardenberg
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Georg Ludwig v. Hardenberg, Domdechant in Halberstadt, geb. 8. Juni 1720, Domdechant 1785, gest. 28. Mai 1786 Mitglied der literarischen Gesellschaft Hymnologe, 1785 zum Domherr zu …

Weydemann, Johann Friedrich
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Canonicus und nachher Dechant des Paulsstifters und Burgermeister zu Halberstadt Mitglied der Literarischen …

Bildnis des Johann Werner Streithorst
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Streithorst, Johann Werner (1746-1800) Zu dieser Grafik schrieb Ch. F. B. Augustin: "Consistorialrath und Oberdomprediger zu Halberstadt Mitglied und Director der Liter. Gesellsch. Geb. …

Villaume, Pierre
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Die Notizen des Sammlers Chr. F. B. Augustin zu diesem Blatt lauten: "Der französisch-reformirten Gemeinde zu Halberstadt Prediger Mitglied der Literarischen Gesellschaft"