museum-digitalsachsen-anhalt

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Börde-Museum Burg UmmendorfKleidung und textiles Gebrauchsgut [2010-546]

Stickmustertuch, Buchstaben und Ziffern (Börde-Museum Burg Ummendorf RR-F)

Stickmustertuch, Buchstaben und Ziffern

Description ...

Stickmustertuch, Leinen, Kreuzstichstickerei mit Seidengarn auf feingittrigem Gewebe. Als Stickerei ausgeführt sind hauptsächlich Alphabeth (Großbuchstaben/Versalien) und Ziffern von 1-0 sowie römische Zahlzeichen von I. bis X. Querverlaufende, meist schmale, Zierstreifenstickerei unterschiedlicher Stiche und Motive. Unterhalb verschiedene Bildmotive wie stilisierte Kirche, Waage, Stern, Leiter. In der Art der Gestaltung weist das Mustertuch Ähnlichkeiten in der Farbwahl und der Garnverwendung mit dem Stickmustertuch der Inventarnummer 2010-545 auf. Nacheinander folgende Buchstaben - meist Dreiergruppen - erhielten auch hier beim Sticken eine Seidengarnfarbe. Da keine weiteren Angaben zum Herkunftsort vorliegen, lässt sich die Anfertigung nicht ein und derselben Person zuschreiben.

Material / Technique ...

Leinen, Seidengarn / Kreuzstichstickerei

Measurements ...

L: 270 mm, B: 250 mm

Created ...

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 01.06.2017]