museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum Schloss Wolkenstein [wo000004]

Pyramide & Lichterhaus (Museum Schloss Wolkenstein CC BY-NC-SA)

Pyramide & Lichterhaus

Description ...

Auf der unteren Scheibe befinden sich die drei Heiligen Könige, ein kleiner Engel, Joseph und Maria auf dem Esel, sechs Hirten; auf der zweiten Scheibe zwölf Bergmänner, auf der dritten Scheibe Förster, Holzholer, Pilzsucher, Nachtwächter, Marktfrau, Reisender und auf der obersten vierten Scheibe sind fünf Zwerge angebracht. Auf dem linken Balkon stehen fünf Bergleute: Steiger, Hauer, Fahnenträger, Trompeter und Hauer. Auf dem rechten Balkon stehen sechs Bergmusikanten und mittig der Fahnenträger. Im Raum mit dem Tor stehen Engel, Maria und Joseph, in der Mitte die Krippe, seitlich der knieende und betende Hirte; im linken Garten Hirten mit Schafherde, im rechten Garten Jäger und Wild.
Die Pyramide wurde ursprünglich mit sieben Lichten, und zwar mit Rüböllämpchen angetrieben, später mit Kerzen. Das Innere wurde mit zwei Kerzen erleuchtet, ab 1948 mit elektrischer Beleuchtung.Lichterhaus

Material / Technique ...

Holz / gebastelt

Created ...

... who:

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 17.10.2015]