museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum für bergmännische Volkskunst [I 2 A]

Modell (Museum für bergmännische Volkskunst CC BY-NC-SA)

Modell Bergwerksanlage WEIßER HISCH

Description ...

Anhand dieses Schachtmodells wird eine Fundgrube, das spätere Grubenfeld "Weißer Hirsch" als ein einheimisches Bergwerk mit seiner Taglandschaft in einem großzügig angelegten Diorama dargestellt. An diesem mechanischen Objekt werden die Arbeitsvorgänge der Bergleute unter Tage demonstriert, die Fahr- und Förderschächte mit den technischen Einrichtungen (z.B. Fahrkünsten), die Kunstgezeuge (z.B. Wasserrad) sowie die Erzgänge, Förderstrecken und Füllorte in anschaulicher Weise wiedergegeben. Das über Tage wird durch die bergbaulichen Anlagen (Pochwerk mit Erzwäsche, Kaue, Huthaus, Schmiede) und die Halde geprägt. Die im Hintergrund zu sehenden Umrisse von Bergen, von Fundgruben, der Blick auf Schneeberg und die St. Wolfgangskirche lassen eine vollendete Gestaltung erkennen.
Architekturmodell (Bergwerksanlage WEIßER HISCH)

Material / Technique ...

Linde & Moos & Eisen & Draht & Farbe & Pappmaché & Glimmer / geschnitzt & gebastelt

Measurements ...

H: 155 (Vorderfront) cm / B: 500 cm / T: 180 cm

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 01.02.2017]