museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum Barockschloss Delitzsch [VI-11289 K]

Skulptur (Museum Barockschloss Delitzsch CC BY-NC-SA)

Skulptur

Description ...

Die Evaskulptur ist Teil eines Paares. Die naive Schnitzarbeit zeigt eine unbekleidete Frau aus dem einfachen Volk. Die Figur steht auf einer viereckig-halbrunden schwarzen Printhe aus Holz, die wohl später hinzugefügt wurde. In der rechten Hand hält die Eva den Apfel der Erkenntnis vor die rechte Brust. In der
linken Hand hält die Figur einen Zweig mit Eichenlaub, damit die Scham verdeckend. Die Figur hat lange blonde,
über die Schulter langende Haare, in der Mitte gescheitelt.
Die Stirn ist frei, die Augenfarbe blau. Die Brüste als Attribut der Weiblichkeit sind sehr klein gehalten, der Bauch dagegen tritt plastisch hervor. Die unteren Rippen sind gut erkennbar, ebenso der Bauchnabel. Das rechte Bein ist leicht eingeknickt.

Die Schnitzarbeit wurde möglicherweise von einem Holzbildhauer am Merseburger Hof erstellt.

Material / Technique ...

Linde (?) / geschnitzt & bemalt & gefasst (farbig)

Measurements ...

H: 48 cm

Created ...

... when: [about]

... where: [probably]

Links / Documents ...

Die dazugehörige Adam-Skulptur

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 02.01.2016]