museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Gottfried-Silbermann-Museum [95]

Relief (Gottfried-Silbermann-Museum CC BY-NC-SA)

Relief

Description ...

Das Wappen zeigt eine auf Steinen sitzende junge Frau. Sie hält in der rechten Hand einen Lilienzweig mit drei Blüten, ihre linke Hand ruht auf einem Stein. Die Frau trägt ein leichtes, langes Kleid. Es fällt über die rechte Brust herab, so daß diese zu sehen ist. Die Ärmel sind bis zu den Ellbogen aufgekrempelt. Das linke Bein ist bis zum Knie entblößt. Die Frau trägt um die Hüften einen Gürtel. Ihr Haar ist hinten zu einem Knoten vereinigt mit einem langen wehenden Schleier. Die Frauengestalt wird links und rechts von zwei Lorbeerzweigen umrahmt, die zu ihren Füßen mit zwei kreuzweise übereinander gelegten Bändern verschlungen sind. Über der Frauengestalt ist ein Kurfürstenhut dargestellt: eine hutförmige Kappe, mit Hermelin besetzt und mit einem Hermelinschwanz bekrönt. Das Wappen soll sich am Stadttorhaus in der Freiberger Straße, welches 1834 abgetragen wurde, befunden haben.
Wappen (Stadt Frauenstein)

Material / Technique ...

Sandstein

Measurements ...

H: 59 cm / B: 70 cm / T: 15 cm

Created ...

... who:

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 21.03.2017]