museum-digitalsachsen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Stadtmuseum Löbau [V 118 C]

Leuchter (Stadtmuseum Löbau CC BY-NC-SA)

Leuchter

Description ...

Dreiarmiger Leuchter
Auf dem runden, nach oben leicht kegelartig gewölbten Teller erheben sich drei schmale kantige Säulen, die einen runden, nach unten kegelartig gewölbten Teller halten, auf welchem der zylindrische Lichthalter aufgeschraubt ist (später ergänzte, zu lange Stahlschraube mit Unterlegscheibe und Mutter). Die Tellerkante des Fusses sowie der obere Rand des Lichthalter haben ein nach außen geprägtes fortlaufendes Rechteckdekor. Die obere Tropfschale hat am schmalen hochstehenden Rand drei nach innen gewölbte Linien als Dekor. Der Fuß ist in der unteren Wölbung wahrscheinlich mit Gips befüllt und mit dünnem Messingblech verschlossen. Auf diesem Blech ein Markenzeichen: im Trapez ein laufender Vogel auf einer geraden Fläche. Alle Teile bestehen aus Messing. Markenzeichen: ja, noch nicht bekannt. Schlagwort : Jugendstilleuchter

Material / Technique ...

Messing / gegossen & ziseliert & montiert & geschraubt

Measurements ...

H: 24 cm / Dm: 11 (Boden) cm

Created ...

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 15.10.2015]