museum-digitalrheinland-pfalz

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Erkenbert-Museum Frankenthal

Collection: "Die Vor- und Frühgeschichte des Frankenthaler Raums"

Die Frankenthaler Region zählt schon mit ihrer bekannten Fundstellendichte zu den am dichtesten in der vorrömischen Zeit besiedelten Regionen Mitteleuropas. Der Frankenthaler Siedlungsraum liegt auf der Niederterrasse der Oberrheinebene , der sogenannte Frankenthaler Terrasse oder auch Schneckensandterrasse, und wird im Osten durch die breite Rheinaue und im Westen durch die Lößfläche zwischen Isenach und Eckbach begrenzt.
Die frühsten Spuren menschliches Lebens - Schädelknochenfragment eines Neanderthalers - wurden zusammen mit den Knochenresten eines Mammuts und weitere damaliger Tiere gefunden. Durch die Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit war die Region durchgehend besiedelt und hat uns zahlreiche Relikte hinterlassen. Anschließend stand das Gebiet bis 455 n. Christi unter römischen Einfluss. Davon zeugen Produkte aus römischen Glas und Terra Sigillata. Das Gräberfeld von Eppstein bildet den abschließenden Höhepunkt der Besiedlung im Frühen Mittelalter.


This collection has following parts:

"Terra Sigillata Objekte"[12] Show objects
"Glasgefäße"[5] Show objects
"Tierknochen"[32] Show objectsSearch inside

Objects:

Show objects of collection at map