museum-digitalrheinland-pfalz

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-PfalzZoologische Sammlung [W1991/055]

Wanderratte - Rattus norvegicus (Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz CC BY-NC-SA)

Wanderratte - Rattus norvegicus

Description ...

Die Wanderratte stammt ursprünglich aus Zentralasien und Nordchina, hat sich jedoch zusammen mit dem Menschen in der gesamten Welt ausgebreitet. Die weltweite Verbreitung der Wanderratte begann erst im 18. Jahrhundert, sie führte zur Verdrängung der Hausratte. 1727 setzte die Wanderratte bei Astrachan über die Wolga, und 1732 wurde sie aus Indien nach England eingeschleppt. 1750 erschien sie in Ostpreußen, 1753 in Paris. Um 1780 war sie bereits überall in Deutschland häufig.
Die Wanderratte ist ein soziales Tier und lebt in Gruppen von etwa 50 bis 60 Tieren. Erfahrungen können innerhalb der Gruppe weitergegeben werden - daher ist auch die Bekämpfung von Ratten vergleichsweise schwierig: Stirbt beispielsweise ein Tier im Umfeld eines Giftköders, meiden die anderen Mitglieder der Gruppe das Gift. Das Präparat zeigt eine männliche Wanderratte.

Measurements ...

Gesamtlänge: 410 mm, Schwanzlänge: 183 mm, Hinterfußlänge: 41 mm, Ohrlänge: 19 mm, Gewicht: 264 g

Created ...

... who:

Collected ...

... who:

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 13.04.2017]