museum-digitalostwestfalen-lippe

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Deutsches Märchen- und WesersagenmuseumGrafische Sammlung [M 2014/69]

Tote Lerche im Käfig (Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum CC BY-NC-SA)

Tote Lerche im Käfig (Die Gänseblume)

Description ...

Auf dem Bild "tote Lerche im Käfig" von Hermann Wöhler ist eine Szene aus Hans Christian Andersens Märchen "die Gänseblume" dargestellt.
Zu sehen ist ein Vogelkäfig, in dem eine tote Lerche auf dem Rücken, sowie ein verwelktes Gänseblümchen mit einem Grasbüschel liegt.
Hinter dem Käfig stehen zwei Jungen, die den Vogel betrauern. Dem linken, einem blonden Jungen, laufen zwei Tränen das Gesicht herab, der rechte, ein braunhaariger Junge, hat einen traurigen Gesichtsausdruck.
Die Szene füllt das Bild ganz aus, der Hintergrund ist dunkel.
Unten rechts in der Ecke befindet sich die Signatur des Malers, ein ineinander verschachteltes "HW".

Material / Technique ...

Tempera auf Papier

Measurements ...

30 x 15 cm

Painted ...

... who:

... when:

... where:

Relation to persons or bodies ...

Sucht Objekte zur Person Hans Christian Andersen (1805-1875)

Literature ...

  • Greffrath, Bettina (1987): Hermann Wöhler, Märchenbilder/ Beiträge und Katalog zur Ausstellung von Bettina Greffrath. Hannover ( KVK)
  • Perlet, Gisela (1996): Hans Christian Andersen. Märchen und Geschichten. München ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 08.05.2017]