museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum EberswaldeGrafiksammlung [ohne Inv.-Nr.]

Der Gesundbrunnen bei Freyenwalde (Museum Eberswalde CC BY-NC-SA)

Der Gesundbrunnen bei Freyenwalde

Description ...

Beim Vergleich dieses Blattes mit dem Stahlstich vom Gesundbrunnen in Neustadt-Eberswalde wird der gesellschaftliche Unterschied zwischen den beiden Badeorten recht deutlich. Der mit der Entdeckung der Heilquelle im Jahr 1683 begründete kurfürstliche und später königliche Gesundbrunnen in Freienwalde war nicht nur älter, sondern auch wesentlich vornehmer als der erst seit 1793 erschlossene Privat-Brunnen in Neustadt-Eberswalde. Dies wird schon an den Bäderanlagen deutlich. Rechts im Bild ist der Neukönigliche Flügel aus der Zeit Friedrichs II. mit dem 1817/18 errichteten Speise- und Festsaal von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) zu erkennen. Beide Bauten wurden trotz ihrer kulturhistorischen Bedeutung 1961 abgerissen. Davor erstreckt sich die Promenade mit dem Brunnenhaus. Dagegen wirken die Badehäuser von Neustadt-Eberswalde (vgl. u.a. Inv.-Nr. V 5883/1 K) mehr als bescheiden. Auch das Publikum unterscheidet sich auf den Bildern. Während in Eberswalde Mütter mit ihren Töchtern auf dem Rasen sitzen und sich unterhalten, hat man den modisch gekleideten Damen in Freienwalde Stühle hinausgetragen, um einem sich waghalsig auf seinem Stuhl nach hinten lehnenden Gitarristen zu lauschen. Ein Zug von Affektiertheit liegt über der Szene, fein aufs Korn genommen von Carl Blechen. [Thomas Sander]

Beschriftung: l.u.: Nach d. Nat. gez. v. Blechen.; m.u.: Gesundbrunnen zu Freienwalde.; r.u.: gest. v. J. G. Martini Rudolstadt 1830.

Material / Technique ...

Stahlstich

Measurements ...

6,4 x 9,5 cm

Published ...

... when:

... where:

Printing plate produced ...

... who:

... when:

... where:

Drawn ...

... who:

... when: [about]

Literature ...

  • Berndt, Iris (2002): Landschaft und Industrie - Carl Blechen und das Finowtal. In: Stadt Eberswalde, Museum in der Adlerapotheke [Hrsg.]: Eberswalde als Bade- und Luftkurort 1795-1850. Eberswalde, S. 102f.
  • Berndt, Iris (2007): Märkische Ansichten. Die Provinz Brandenburg im Bild der Druckgraphik 1550-1850. Berlin, Kat.-Nr. 818
Published
Berlin
13.40833352.518333db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
Printing plate produced
Rudolstadt
11.327550.716944db_images_gestaltung/generalsvg/Event-12.svg0.0612
Map
Drawn
1830
Printing plate produced
1830
Published
1831
1829 1833

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 06.12.2017]

leftbar