museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss BranitzKunstsammlung [FPM/302/B1]

Treppe im Burggemäuer (Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz CC BY-NC-SA)

Treppe im Burggemäuer

Description ...

Eine in Felsblöcke eingebaute Steintreppemit einem schmalen schmiedeeisernen Gelände führt vom dunklen Vordergrund hinauf zu einem sonnigen Horizont. Links ist eine Hausfassadenecke erkennbar, oben an der Treppe das untere Drittel eines Baumes. Im Vordergrund unten rechts deutete Blechen einen Einstieg hinab in das Erdreich nur an. Auch wenn nach Ruthenberg, diese Darstellung das Auf und Ab des menschlichen Daseins symbolisiert und sie es in die Zeit der zunehmenden Depression des Künstlers einordnet, lassen die für den Maler charakteristische Motivauswahl und die leichte Handschrift bestimmenden dünnen, ineinanderfließenden Farben auf eine vor Ort entstandene Studie schließen.

Material / Technique ...

Öl auf Papier auf Pappe

Measurements ...

31,2 x 40,7 cm

Painted ...

... who:

... when:

Literature ...

  • Schneider, Beate (1993): Carl Blechen Bestandskatalog; Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik. Leipzig ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update: 2014/01/30]

leftbar