museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss BranitzKunstsammlung [FPM/289/B1]

Tannengruppe vor einer gotischen Ruine (Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz CC BY-NC-SA)

Tannengruppe vor einer gotischen Ruine

Description ...

Ein immer wiederkehrendes Motiv in der Kunst Blechens ist die gotische Kirchenruine, von Bäumen, Sträuchern und Wasser umgeben, oft mir Reihern, Rehen oder badenden Mädchen als Staffage. Hinter der hochragenden Tannengruppe auf der rechten Bildseite ist links die Fassade einer Ruine mit einem schmalen spitzbogigen Fenster erkennbar, darunter eine Gewölbeöffnung, in die das Wasser hineinflließt. Am oberen rechten Bildrand deutete Blechen eine weitere Fensteröffnung an. Der Studiencharakter des Bildes lässt eine Farbskizze zu einem unbekannten Werk vermuten. Dasselbe Motiv der Tannengruppe vor einer gotischen Ruine, vorn zwei Rehe am stehenden Wasser, verwendete Blechen für die 1831 datierte Sepiazeichnung gleichen Titels im Besitz der Staatlichen Museen zu Berlin.

Material / Technique ...

Öl auf Leinwand

Measurements ...

35 x 31 cm

Painted ...

... who:

... when:

Literature ...

  • Schneider, Beate (1993): Carl Blechen Bestandskatalog; Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik. Leipzig ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update: 2015/05/27]

leftbar