museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

Fahrzeugmuseum StaßfurtFahrräder der Marken MIFA, DIAMANT und MÖVE [F602]

Fahrrad mit Hilfsmotor an einem MIFA - Damen - Fahrrad (Fahrzeugmuseum Staßfurt CC BY-NC-SA)

Fahrrad mit Hilfsmotor an einem MIFA - Damen - Fahrrad

Description ...

Dieses MIFA - Fahrrad aus den 1950er Jahren wurde mit einem MAW - Anbaumotor aufgerüstet. Das Magdeburger Armaturenwerk fertigte als Massenproduktion Motoren, die an die hintere Seite beim Fahrrad angebaut werden konnten. Unter dem Sattel wurde der Tank angebaut und bis zum Lenker reichten Bowdenzüge für Gas und Dekompression. In das Hinterrad wurden verstärkte Speichen eingesetzt und die Kraftübertragung wurde mit Zahnräder und Ketten realisiert. Angebaut wurden die Hilfsmotoren meistens an Herrenräder, es sind aber auch einige Damenräder aufgerüstet worden. Mit solchen Fahrrädern wurden Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h erreicht. Im Volksmund wurden die Fahrräder mit Hilfsmotor mit dem Spitznamen "Hühnerschreck" und auch "Hackenwärmer" bezeichnet.
Diese Art von Fortbewegungsmittel wurde allerdings bald durch große Stückzahlen der von SIMSON gefertigten SR-Fahrzeuge abgelöst.
Bis heute gibt es keine Angaben zu den real gefertigten Stückzahlen an MAW - Hilfsmotoren (Bauzeit 1953 - 1961), es gibt nur noch sehr wenige gut erhaltene Exemplare.
Das abgebildete MIFA - Rad (Bj. 1959) wurde bis 1985 benutzt. Es ist vom Vorbesitzer überliefert wurden, dass man mit diesem Fahrrad Strecken von Förderstedt bis nach Berlin mehrmals in der Woche zurückgelegt hat. Und das bei den Straßenbelägen der fünfziger Jahre ... !!!
Das Fahrrad gehört heute zum Fundus des Fahrzeugmuseums Staßfurt und ist damit Bestandteil einer der größten zusammenhängenden ostdeutschen Fahrradsammlungen in Deutschland.

Material / Technique ...

Metall, Motor aus dem MAW Magdeburg

Measurements ...

Länge: 2,00 m x Breite: 70mm x Höhe 1,10 mm

Was used ...

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 22.04.2017]