museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Harzmuseum WernigerodeGrafiksammlung [K 1624]

Blick auf eine Stadt (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)

Blick auf eine Stadt

Description ...

Eng aneinandergereiht stehen die Häuser am Mottlaukai von Danzig, dem heutigen Gdansk/ Polen. Der Hafenkai dient als Warenumschlagplatz genauso wie als Prommenade. Unter anderem sind das berühmte Krantor sowie die gotische Marienkirche zu sehen. Im Vordergrund ist noch ein großes flaches Gebäude zu sehen, das auf einem Steg errichtet wurde, der im Wasser liegt.
Das gleiche Motiv gibt es auch in Farbe.
Siegfried Koschnick wurde 1920 als Sohn eines Tischlers in Stolp/ Pommern geboren und absolvierte nach der Schulausbildung seine Lehre in einer Glaserei. 1943 wurde er als Schwerbeschädigter aus dem Wehrdienst entlassen. Im gleichen Jahr nahm er das Studium an der Kunstakademie in Königsberg auf, um Maler und Grafiker zu werden. Wegen neuer Kriegseinwirkungen mußte er sein Studium abbrechen. Seit 1945 lebte er mit seiner Frau in Wernigerode. Ab 1949 fanden auch Wernigeröder und Harzer Motive künstlerische Umsetzung. 1997 verstarb Siegfried Koschnick in Wernigerode.

Material / Technique ...

Radierung

Measurements ...

B: 16 cm H: 12 cm

Painted ...

... who:

... where:

Relation to places ...

Go

Map

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 22.04.2017]