museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 17798]

Medaille auf Papst Clemens VII. und das Heilige Jahr 1525

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/172193/172193.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Die Medaille feiert das Heilige Jahr 1525. Seit 1475 war jedes 25. Jahr ein annus sanctus, in dem der Papst Pilgern einen vollständigen Ablass ihrer Sünden gewähren konnte. Beginn und Abschluss eines solchen Jahres wurden symbolisch durch Öffnen und Schließen der Heilige Pforte markiert, eines Portals im Petersdom. Die Öffnung im Jahr 1525 schildert der Revers. Mit einem Hammer in der rechten Faust reißt Papst Clemens VII. die Mauer vor der Heiligen Pforte ein. Diese Darstellung wird von der Inschrift ET PORTAE CAELI APER SVNT – Und die Pforten des Himmels sind geöffnet – begleitet. Der Avers zeigt die Geburt Christi, die Inschrift im Abschnitt gibt an, dass die Medaille in einem Jubeljahr ausgegeben wurde.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: HODIE SALVS FACT(us) EST MVNDO, im Abschnitt: CLEMENS VII ANNO IVBILAEI
RS: ET PORTAE CAELI APER SVNT

Material / Technique

Silber, vergoldet

Measurements ...

Diameter
34,5 mm
Weight
10,3 g
Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Relation to places ...

Literature ...

Tags

Created
Rom
12.541.8833db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Petersdom (Rom)
12.4530541.90221db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2017/10/20]

Usage and citation

Cite this page
CC BY-NC-SA
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.