museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum im Grafenschloss DiezDiez als Garnisonsstadt [2010-0010]

Rest einer Gebäckration  (Museum im Grafenschloss Diez CC BY-NC-SA)

Rest einer Gebäckration

Description ...

Gegen Ende des deutsch-französischen Krieges von 1870/71 wurde Paris von preußischen und säch-sischen Truppen belagert, um eine endgültige militärische Entscheidung herbeizuführen. Mit der an-schließenden Eroberung der Hauptstadt entschied sich der Krieg zugunsten der von Preußen ange-führten deutschen Fürstentümer, worauf diese sich zum Deutschen Kaiserreich zusammenschlossen.
Schon bald nach Beginn der Belagerung wurden die Nahrungsvorräte knapp. Eine Hungersnot konnte nur durch die Anwendung äußerster Mittel wie das Schlachten der Zootiere zur Fleischversorgung und durch Rationierung abgewendet werden. Pro Person und Tag wurden den Bewohnern von Paris 300 Gramm eines brotartigen Gebäcks zugeteilt. Nach Kriegsende wurden Reste dieser Rationen hinter Glas auf ovalen Plättchen mit Aufhänger befestigt und mit einer erläuternden Beschriftung versehen. Solche Schaugläser waren keine von Deutschen hergestellten militärischen Trophäen. Als Parodie auf die Zurschaustellung von Reliquien waren sie ein sarkastischer Kommentar der Franzosen auf die Situation, in die Kaiser Napolen III. sie gebracht hatte. Dieser war zwar bereits vor der Belagerung der Hauptstadt in Sedan von den Deutschen gefangen genommen und abgesetzt worden, doch hatte er durch seine ungeschickte Diplomatie im Vorfeld des Krieges und dann durch seine erfolglose militärische Führung die Hauptverantwortung für die verhängnisvolle Entwicklung.

Material / Technique ...

Gebäckrest, Pappe, Glas, Messing

Measurements ...

H:10,3; B:13,3; T:2cm

Created ...

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 29.04.2017]