museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Altpörtel Speyer

About the museum

Das Altpörtel war das westliche Stadttor Speyers und Teil der mittelalterlichen Befestigung, zu der 68 Mauer- und Tortürme gehörten. Es bildet gegenüber dem Dom den Abschluss der Maximilianstraße.

1230 begann man mit dem Bau, dem 300 Jahre später das oberste Turmgeschoss mit der spätgotischen Maßwerkbrüstung und den Arkadenbögen der Galerie hinzugefügt wurde. Das steile Dach mit der Laterne stammt aus dem Jahr 1708. Mit 55 Metern ist es eines der höchsten und bedeutendsten Stadttore Deutschlands. Reich gegliedert präsentiert sich die der Stadt zugewandte Seite, die Schießscharten der Westseite weisen auf die Verteidigungsfunktion des Turmes hin.

Machen Sie sich die Mühe, das Altpörtel zu besteigen! Neben einer wunderbaren Aussicht über die Stadt erwarten Sie auch die beiden Dauerausstellungen "Mauern, Türme und Tore. Die spätmittelalterliche Speyerer Stadtbesfestigung" und "Das Reichskammergericht und Speyer. Eine Stadt als juristischer Mittelpunkt des Reiches 1527-1689".

Collections

Mauern, Türme und Tore. Die spätmittelalterliche Speyerer StadtbefestigungShow objects [5]
Das Reichskammergericht und SpeyerShow objects [5]

Objects