museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss

About the museum

Gegründet 1937 in München, fand das Deutsche Apotheken-Museum nach einer Zwischenstation in Bamberg 1957 im Heidelberger Schloss seinen endgültigen Standort. Die Dauerausstellung bietet einen eindrucksvollen Überblick zur Geschichte des Apothekenwesens. Es zählt mit rund 600.000 Besuchern im Jahr zu den meistbesuchten Museen in Deutschland.
Das Deutsche Apotheken-Museum verfügt über eine weltweit herausragende Sammlung zur Geschichte der Pharmazie. Im Mittelpunkt steht der deutsche Sprachraum, die Sammlungsbestände umfassen die Zeitspanne von der Antike bis in das 21. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt vom Mittelalter bis in die Moderne. Dabei ist der Fokus nicht nur auf die kunsthistorischen Preziosen beschränkt. Auch weniger spektakuläre, doch kultur- und technikhistorisch umso interessantere Objekte werden gezielt gesammelt und gezeigt: darunter solche, die bedeutende Fortschritte, Neuerungen, Modeströmungen, aber auch Notlösungen, Fehlentwicklungen und vieles mehr sichtbar und begreifbar dokumentieren.

Collections

Gewichte und WaagenShow objects [2]
Mobile ApothekenShow objects [1]
LaborausstattungShow objects [1]
Mörser und ReibschalenShow objects [1]
ApothekenmobiliarShow objects [4]
StandgefäßeShow objects [9]
ArchivalienShow objects [2]
Gemälde/GrafikenShow objects [4]
DruckschriftenShow objects [2]

Objects