museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik

About the museum

1971 ließ der Frechener Steinzeugproduzent Dr. Gottfried Cremer das KERAMION als Ausstellungsmöglichkeit für seine Sammlung moderner keramischer Kunst bauen. Um den inhaltlichen Bezug deutlich zu machen, gestaltete der Architekt Peter Neufert das Gebäude als verglasten Rundbau in Form einer gigantischen Töpferscheibe. Seitdem hat sich das KERAMION zu einem viel beachteten und international anerkannten Spezialmuseum entwickelt. 2002 wurde das Museum um die historische Abteilung erweitert, als es mit dem Sammlungsbestand des Historischen Keramikmuseums der Stadt Frechen zur Stiftung KERAMION verschmolz.
Die ständige Ausstellung der historischen Abteilung zeigt ein Stück der besonderen rheinischen Keramikgeschichte: In Frechen sind Töpfereierzeugnisse gefertigt worden, die als Pingsdorfer Ware, Rheinisches Steinzeug (hier sei auf das Stichwort Bartmannkrüge verwiesen) und Irdenware vom Niederrhein bekannt sind. Aus der Sammlung Cremer und weiteren Zustiftungen bzw. Ankäufen werden moderne Keramiken unter bestimmten inhaltlichen Aspekten im turnusmäßigen Wechsel ausgestellt.
Daneben vermitteln verschiedene Sonderausstellungen mehrmals jährlich die vielfältige und innovative Verwendung von keramischen Materialien in der bildenden sowie der angewandten Kunst und im Design. Sonderausstellungen mit historischen Schwerpunkten behandeln archäologische oder kulturhistorische Fragestellungen.
Führungen, Workshops und zahlreiche andere museumspädagogische Aktivitäten sorgen für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Collections

Sammlung moderne und zeitgenössische UnikatkeramikShow objects [13]
Sammlung Rheinisches SteinzeugShow objects [78]Search inside
Sammlung Regionale IrdenwareShow objects [2]
Sammlung Köln-Frechener Keramik (sog. Ooms´sche Keramik)Show objects [2]

Objects