museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

search

Altmärkisches Museum Stendal

Altmärkisches Museum Stendal

Schadewachten 48

39576 Stendal

Tel: 03931/ 651700

Fax: 03931 / 651709

Museum's website

Museum at map

Museum at association

ISIL: DE-MUS-810119

Das Altmärkische Museum wurde 1888 von den Mitgliedern des Altmärkischen Museumsvereins gegründet. Den Grundstock bildeten die Sammlungen des Herrn von Alvensleben, des Superintendenten Müller, des Geheimen Sanitätsrates Dr. Friedrich Haacke und des ehemaligen Literarischen Vereins zu Stendal.Seit 1963 befindet sich das Museum im ehemaligen Kloster St. Katharinen. Von der Klosteranlage sind die 1468 geweihte Kirche sowie Teile des Kreuzganges erhalten. Der Klostergarten mit einem Schaugarten ist für die Besucher ganzjährig geöffnet.Schwerpunkte der Ausstellung sind die Kulturgeschichte der östlichen Altmark und die neu gestaltete Ausstellung "Die alte Hansestadt Stendal- Stadt der Backsteingotik".Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten werden im Südflügel die neuen Ausstellungsbereiche zu den bedeutenden historischen Persönlichkeiten der Stadt, zur Garnisonsgeschichte und zur Industrialisierung eröffnet.Ständig wechselnde Sonderausstellungen mit unterschiedlicher Thematik runden das Ausstellungsbild ab.

Collections:

"Religion und Kirche"[41]Show objectsSearch inside
"Kulturgeschichte"[39]Show objectsSearch inside
"Historische Bekleidung"[25]Show objectsSearch inside

Objects:

Show objects of the museum at map