museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Objects related to "Seine" (or parts). Objects found: 2. Search suggestions: "Seine" (direct) | Full text search

Seine

Die "Seine" ist ein Fluss in Nord-Frankreich. Sie entspringt in Burgund, fließt von Osten nach Westen und mündet bei Le Havre in den Ärmelkanal. Mit 777 Kilometern Länge ist sie neben der Loire (1004 Kilometer) und den ineinander übergehenden Flussverläufen von Doubs, Saône und Rhône (insgesamt 1025 Kilometer) einer der längsten Flüsse Frankreichs. Das Einzugsgebiet der Seine umfasst etwa 78.650 km². Wichtige Städte an der Seine sind Paris, Troyes und Rouen. In Paris und Rouen befinden sich die wichtigsten Binnenhäfen Frankreichs. Über Kanäle ist die Seine mit Schelde, Maas, Rhein, Saône und Loire verbunden. Am Unterlauf des Flusses im Gebiet der Normandie haben sich für einen Fluss dieser Wasserführung außergewöhnlich große Talschleifen gebildet. Die schiffbare Länge (bis Nogent-sur-Seine) beträgt 560 km. Seeschiffe können den Fluss bis Rouen (120 km im Landesinneren) befahren. Die Uferpromenade der Seine in Paris steht in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. - (Wikipedia 09.05.2015)


Latitude49.43472
Longitude0.1175
Nordfrankreich (Region)Seine
Wikipediagndtgngeonames JSON SKOS
1 / 2»
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg - "An der Seine mit Notre-Dame" (museum-digital:deutschland)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum MoritzburgDas Grafische Kabinett [MOIIH00472]

An der Seine mit Notre-Dame (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)

An der Seine mit Notre-Dame

Description ...

Mit wenigen Bleistiftlinien verbildlichte Otto Lange auf dieser Handzeichnung den Blick vom Flussufer der Seine auf die Kathedrale Notre-Dame, eine der frühsten gotischen Kirchen Frankreichs. Im Gegensatz zu anderen Aquarellen von Lange, die sehr gegenständlich und detailliert ausgearbeitet wurden, zeigt sich hier eine locker in Farbe und wenigen Strichen aufgelöste Szenerie. Neben Aquarellen schuf Lange auch eine Vielzahl von Druckgrafiken. Die Holzschnitttechnik mit den scharfkantigen Linien und flächigen hell-dunkel Kontrasten ist besonders signifikant für seinen Stil.

Material / Technique ...

Aquarell und Bleistift auf Papier

Measurements ...

Blattmaß: 345 x 454 mm

Painted ...

... who:

... when:

Relation to places ...

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 01.01.2016]

leftbar