museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Objects related to "Westeuropa" (or parts). Objects found: 4669. Search suggestions: "Westeuropa" (direct) | Full text search

Westeuropa

"Westeuropa" bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist. Die Grenzen Westeuropas waren einst von den Mächteverhältnissen während des Kalten Krieges bestimmt. Europa war damals durch den Eisernen Vorhang in zwei Hälften getrennt. Eine genaue Unterscheidung in West- und Osteuropa ist heute schwer zu treffen bzw. wird zunehmend vermieden. In Bezug auf die Geschichte der Neuzeit umfasst der Begriff Westeuropa jene Länder, die vergleichsweise früh Erfahrungen mit Demokratie bzw. konstitutionellen Monarchien, Rechts- und Nationalstaatlichkeit machten, also vor allem Frankreich und das Vereinigte Königreich/England sowie die Niederlande (mit dem 1830 entstandenen Belgien). Dann wird der Begriff auch in Abgrenzung zu Ländern wie Deutschland, Italien oder Spanien verwendet, in denen die (politischen) Charakteristika der Moderne erst wesentlich später wirkmächtig wurden und noch bis weit ins 20. Jahrhundert autokratische und diktatorische Regierungsformen auftraten. Zu Zeiten des ’’Kalten Krieges’’ wurden die marktwirtschaftlich orientierten Länder Europas, im Gegensatz zu den planwirtschaftlich ausgerichteten Ländern Osteuropas, dem Ostblock, als Westeuropa bezeichnet. Vor der Osterweiterung von EU und NATO wurde der Begriff dann für die Länder Europas gebraucht, die Mitglied der EU und/oder der NATO waren, allerdings einschließlich der Schweiz, die beiden Organisationen nicht angehört. Dies deckt sich annähernd mit dem politischen Westeuropa. Im weitesten, politischen Sinne umfasst Westeuropa heute alle Länder Europas mit Ausnahme der GUS-Mitglieder Russland, Weißrussland, Ukraine, Armenien, Aserbaidschan, Georgien. Dieses Westeuropa ist (bis auf die kleineren Staaten, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Finnland, Irland, Liechtenstein, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Österreich, Serbien, Schweden, Schweiz) militärisch in der NATO mit den Vereinigten Staaten verbunden und wirtschaftlich ganz auf die Europäische Wirtschaftsunion (EWG) ausgerichtet (vgl. Westeuropäische Union). In der statistischen Einteilung der Vereinten Nationen und damit weltpolitisch gehören zu Westeuropa: Belgien, Deutschland, Frankreich, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Schweiz. - (Wikipedia 24.09.2013)


Latitude49.444319227247
Longitude3.0322265625
Population189970000
EuropaWesteuropa

Politisch

BelgienFrankreichGroßbritannienIrlandNiederlandePortugal

Region

BeneluxGallienMaasgebiet

Insel

Britannien

Gewässer

Chiers

Historisch

Gallia BelgicaHerzogtum Brabant
Wikipediagndtgngeonames JSON SKOS
1 / 4669»
Archäologisches Museum der WWU Münster - "Mende" (museum-digital:deutschland)

Archäologisches Museum der WWU MünsterAntiquity Griechen, Archaik und Klassik [IKMK-ID1051]

http://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/mk-edit/images/n1/1051/vs_org.jpg (Digitales Münzkabinett der Universität Münster CC BY-NC-SA)

Mende

Description ...

Vorderseite: Kopf des jugendlichen Dionysos n. r., efeubekränzt.
Rückseite: Amphora mit hohem Fuß zwischen zwei Efeuzweigen.
Vorbesitzer: Bieder, Theobald

Material / Technique ...

Bronze, geprägt

Measurements ...

18.7 mm, 4.71 g, 8 h

Created ...

... when: [about]

... where:

Literature ...

  • H. Gaebler, Die antiken Münzen von Makedonia und Paionia 2, AMNG III/2 (1935) 78 Nr. 31.

Call the object

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update: 2018/04/21]

leftbar