museum-digitalhessen

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Contact

Search

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

Collection: "Kunstsammlung"

Kunstsammeln hat Tradition im Hause Goethe. Es begann mit Johann Caspar Goethe, der am Großen Hirschgraben ein Gemäldekabinett einrichtete, das vornehmlich zeitgenössische Malerei aus dem Frankfurter Raum enthielt. Johann Wolfgang Goethe knüpfte früh an die Sammeltätigkeit des Vaters an, ging aber methodisch-kritisch vor und ließ sich von kunsthistorischen Prinzipien leiten. Mit dem Kauf des Frankfurter Goethe-Hauses setzte das Freie Deutsche Hochstift 1863 die Tradition des Kunstsammelns unmittelbar fort. Dabei wurde die ursprünglich biographische Intention, Goethe und seinen Kreis in Bildern zu dokumentieren, bald vom Interesse am Kunstwert der Objekte überlagert, so dass bei der Erwerbungspolitik zunehmend kunsthistorische Kriterien zum Tragen kamen. Den Sammelschwerpunkt bildet die deutsche Kunst der Goethezeit. Nur vereinzelt, insbesondere bei Werkillustrationen, wird bis in die Gegenwart ausgegriffen. Der Gesamtbestand umfasst Gemälde, Plastik, die Graphische Sammlung sowie eine Sammlung von Kunstgewerbe und Gegenständen der Erinnerungskultur.
- Der digitale Katalog Goethe-Illustrationen -
Im vorliegenden Onlinekatalog ist der Sammlungsbereich der Illustrationen zu den Werken Johann Wolfgang Goethes aus der Zeit vom letzten Viertel des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart vollständig erschlossen. Es handelt sich um Handzeichnungen, Aquarelle und Druckgraphik in Form von Einzelblättern, Serien, Mappenwerken und illustrierten Büchern. Kein zweiter deutschsprachiger Autor hat so zahlreiche und qualitätvolle Illustratoren gefunden wie Goethe. Als Sammelschwerpunkt sind sicherlich die Illustrationen zu Goethes Faust zu betrachten, die mehr als 2200 Werke umfassen. Hinzu kommen etwa 1800 Blatt Illustrationen zu Goethes Romanen ("Die Leiden des jungen Werthers", "Wilhelm Meister", "Die Wahlverwandtschaften"), Dramen ("Götz von Berlichingen", "Iphigenie auf Tauris", "Clavigo" u.a.), Gedichte und Versepen ("Reineke Fuchs", "Hermann und Dorothea" u.a.) sowie Varia ("Das Römische Carneval", naturwissenschaftliche Schriften etc.).


... more about this collection (Web)


This collection has following parts:

"Max Beckmann - Illustrationen zu Faust II"[195] Show objectsSearch inside
"Gerhart Kraaz - Illustrationen zu Faust I und Faust II"[149] Show objectsSearch inside
"Max Slevogt - Illustrationen zu Faust II"[880] Show objectsSearch inside
"Cassirer Mappe - Illustrationen zu Goethes Gedichten"[189] Show objectsSearch inside
"Joachim Dunkel - Reineke Fuchs"[315] Show objectsSearch inside
"Max Slevogt - Illustrationen zum Leben Benvenuto Cellinis"[309] Show objectsSearch inside

Objects:

Show objects of collection at map