museum-digitalbrandenburg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum für Stadtgeschichte TemplinTempliner Stadtgeschichten [00614]

Schafschere (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)

Schafschere

Description ...

Als altes Handwerkzeug aus dem bäuerlichen Alltag gehört die Schafschere zu den Bügelscheren. Sie dient zur Schur der Schafe und besteht aus einem u-förmigen Stück Metall, dessen Schenkel zu Klingen geschmiedet sind, die sehr scharfe Schneidekanten besitzen. Der Schenkelabstand selbst wird zum Ende hin breiter. Zum Schneiden werden die beiden Klingenarme mit einer Hand zusammengedrückt. Pinzettenartig öffnen sie sich durch Entspannen der Handmuskulatur selbst wieder und die Schere ist erneut schnittbereit. Das Metall der Schafschere weist zwar altersbedingte Roststellen, aber keine Beschädigungen auf.

Material / Technique ...

Metall

Measurements ...

L: 25,7 cm, L: Schneiden: 12,1 cm

Was used ...

... when: [about]

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 01.08.2017]