museum-digitalbrandenburg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Rochow-Museum ReckahnVolksaufklärung 18. Jahrhundert [00077]

Kaffeeröster (Rochow-Museum Reckahn CC BY-NC-SA)

Kaffeeröster

Description ...

Kaffeeröster zum Rösten von Kaffeebohnen und Kaffeeersatz. Ein rechteckiger Eisenrahmen mit offenem Boden auf vier hohen Füßen trägt drei Röstkammern. Die zylindrischen Kammern (13,5 cm lang mit einem Durchmesser von 6 cm) können mit einer verschiebbaren Klappe geöffnet und verschlossen werden; sie werden zur Befüllung und Entleerung aus der Verankerung heraus genommen. Eingesetzt sind sie drehbar auf dem Kasten in Aussparungen gelagert. Die Gaszuleitung erfolgt durch ein Eisenrohr mit drei abgehenden Rohren und Regler. Im Kasten schlagen die Gasflammen aus vier Röhren mit kleinen Öffnungen unter den Trommeln. Ein halbzylindrischer Aufsatz auf der hinteren Seite enthält den Drehmechanismus, der vom seitlich angesetzten Kurbelrad, das extern betrieben wurde.

Material / Technique ...

Eisen; Holz

Measurements ...

Höhe: 19,8, Breite: 30,4, Tiefe: 33,4, Durchmesser: 18, 7 cm

Created ...

... who: [probably]

... when: [about]

... where: [probably]

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 21.12.2016]