museum-digitalbrandenburg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

search

Stadtmuseum Schwedt

Stadtmuseum Schwedt

Jüdenstraße 17

16303 Schwedt/Oder

Tel: 0 33 32- 2 34 60

Museum's website

Museum at map

Inmitten der Altstadt in der Jüdenstraße 17 befindet sich das Stadtmuseum Schwedt/Oder. Es ist in dem ehemaligen Haus des Malermeisters Rudolph untergebracht, dass durch eine schlichte Jugendstilfassade besticht. Die Institution gehört zum Verbund der Städtischen Museen Schwedt/Oder. In der Dauerausstellung wird die Stadtgeschichte in spannenden Zeitensprüngen vorgestellt: "Der Schwedter Hocker" belegt die Siedlungsanfänge , "Die Grafen von Hohenstein und die Reformation" brachten die erste städtische Blütezeit, "Die Prinzen in Preußen und Markgrafen von Brandenburg-Schwedt" verbreiteten königliches Flair, "Aus Fischern werden Landwirte" und "Gesichter um 1900" erzählen ihre Lebensgeschichten. Neben der Dauerausstellung werden Details der Stadtgeschichte in Sonderausstellungen vorgestellt. Begleitet werden diese von abwechslungsreichen Zusatzprogrammen, die von Vorträgen über Aktionstage bis zu Exkursionen reichen. Forschungsergebnisse werden in Publikationen festgehalten. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Museumspädagogik.

Collections:

"Populare Schriftzeugnisse"[2]Show objects

Objects: