museum-digitalberlin

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

Collection: "Sammlung Peter Ackermann"

Peter Ackermann, Maler und Grafiker.
Ackermann wurde am 31. Januar 1934 in Jena geboren. Er starb am 20. Februar 2007 in Cortona-Valecchie.

Biografische Eckdaten:
Ackermann siedelte 1950 nach West-Berlin über und begann 1954 ein Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin. Von 1956 bis 1962 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste Berlin unter anderem bei Georg Kinzer (1896–1983). Nach 1963 arbeitete Ackermann zunächst als freischaffender Maler in Karlsruhe. 1965 erhielt er den Deutschen Kritikerpreis, 1971 den Villa-Romana-Preis und 1976 den Kunstpreis der Stadt Darmstadt.
Ackermann war seit 1972/1973 Gastdozent an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und 1976/1977 Professor an der Hochschule für Bildende Künste Berlin. 1977 wechselte er als Professor an die Karlsruher Akademie. Zu seiner Verabschiedung wurde ihm 1997 eine Ausstellung in Karlsruhe ausgerichtet. Anlässlich seines 70. Geburtstages fand 2004 eine Doppelausstellung im Landesmuseum Mainz (Zeichnungen, Druckgraphiken) und in der Galerie Dagmar Rehberg in Mainz (Ölbilder, Aquarelle) statt.

Ausstellungen (Auswahl):
2004 Landesmuseum Mainz und Galerie Dagmar Rehberg in Mainz
2001 Städtisches Museum Kalkar
1997 Zerfallserscheinungen und Fragmente, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1970 Deutscher Künstlerbund, Rheinisches Landesmuseum Bonn

Sammlungen:
Privatsammlungen
Städtische Sammlungen


This collection is part of:

Künstlerkreis Kreuzberger Boheme

Objects: