museum-digitalberlin

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search "Image wall"
Topics Contact

Search

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-GatowEs geht mir gut. Deutsche Feldpost von 1870 bis 2010. Bild- und Schriftgut [AAAD2930]

Feldpostkarte »Ruhe im Schützengraben« aus der Zeit des Ersten Weltkrieges (Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-Gatow CC BY-NC-SA)

Feldpostkarte »Ruhe im Schützengraben« aus der Zeit des Ersten Weltkrieges

Description ...

Die Motivseite der Feldpostkarte mit dem Titel »Ruhe im Schützengraben« zeigt deutsche Soldaten in einem Schützengraben während des Ersten Weltkrieges. Die Aufnahme stammt vom offiziellen Kriegsphotographen Alfred Kühlewindt, welcher seit dem Herbst 1914 den Krieg an der Westfront dokumentierte.

Die Feldpostkarte wurde vom Soldaten der Feldflugabteilung (A) 283, »Hanns« R. Klippert, im Februar 1917 an seine Freundin/Frau Toni Seine in die Heimat Ransdorf versendet. Klippert erkundigt sich hierin nach dem Wohlbefinden seiner Geliebten, von der er längere Zeit keine Nachricht erhalten hat.

Material / Technique ...

Karton

Measurements ...

14 cm (L) x 9,1 cm (H)

Created ...

... who:

... when: [about]

... where:

Written ...

... who:

... when:

Image taken ...

... who:

... when: [about]

Received ...

... who:

Sent ...

... who:

... when:

Relation to persons or bodies ...

Sucht Objekte zur Person Feldflugabteilung (A) 283

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 03.12.2016]