museum-digitalberlin

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und MuseumInventargut [DD05/032DA]

"Melitta" - Kaffeefilter "Nr. 102" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)

"Melitta" - Kaffeefilter "Nr. 102"

Description ...

Der aus Porzellan gefertigte Kaffeefilter hat eine konisch sich nach unten verjüngende Form. Eine im unteren Viertel des Filters auskragende Scheibe ermöglicht das Aufsetzten auf eine Tasse oder Kanne. Ein Henkel ist kurz unter dem Rand bis zur Gefäßmitte angesetzt.Auf der Innenseite ist der Filter längs geriffelt, um den Kaffee gleichmäßig nach unten zu leiten.
Der Gefäßboden ist von sechs symmetrisch angeordneten Löchern durchbrochen.Innen in den Filter wird ein passgenaue Filterpapier.
Seitlich auf dem Filter sind folgende Schriftzüge aufgedruckt: "Melitta Schnell-Filter Nr. 102 für 3-6 Tassen Deutsches Reichs Patent".

Material / Technique ...

Porzellan * industriell gef.

Measurements ...

H: 9 cm, B: 14,5 cm, T: 11,5 cm

Created ...

... who:

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.03.2017]