Denar des Severus Alexander mit Darstellung der Victoria (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Denar des Severus Alexander mit Darstellung der Victoria

Description ...

Severus Alexander setzte in den ersten Jahren seiner Herrschaft als römischer Kaiser in der Münzprägung auf ein eher konventionelles Bildprogramm: Seit Jahrzehnten bekannte Darstellungstypen von Göttern und Personifikationen sollten sein Traditionsbewusstsein und seine Frömmigkeit den alten römischen Gottheiten gegenüber betonen, ganz im Gegensatz zur tyrannischen Religionspolitik seines Vorgängers Elagabal. In diesem Sinne ist auch die Abbildung der Siegesgöttin Victoria auf diesem Denar zu verstehen, die hier auf kein konkretes Ereignis oder einen bestimmten militärischen Sieg zu beziehen ist. Kranz und Palmzweig sind ihre typischen Attribute; besonders schön dargestellt sind hier ihre Flügel und der Faltenwurf ihres Gewandes, während sie zur Entscheidung einer Schlacht und zur Krönung des Siegers zu eilen scheint.
[Sonja Hommen]

Material / Technique ...

Silber

Measurements ...

D. 20 mm, G. 2,87 g

Created ...

... when:

... where:

Was imaged ...

... who:

Was imaged ...

... who:

Relation to time ...

Inventory number ...

[MK 24746]

Belongs to ...

Kunstkammer der Herzöge von Württemberg
Münzkabinett
Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen

Literature ...

  • Mattingly, Harold und Sydenham, Edward Allen (1938): The Roman Imperial Coinage, Bd. IV/2: Macrinus to Pupienus. London, Nr. 180 ( KVK)
  • [] (1710): Cimeliarchium seu thesaurus nummorum tam antiquissimorum quam modernorum serenissimi principis Friderici Augusti ducis Wurtembergiae. Stuttgart, S. 47 ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]