museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum im Alten Schloss Neckarbischofsheim [o. Inv.]

Porträt Dr. Georg Hamburger (Museum im Alten Schloss Neckarbischofsheim CC BY-NC-SA)

Alois Gruber: Porträt Dr. Georg Hamburger

Description ...

Dr. Georg Hamburger war ein angesehener Arzt und als Bezirksspitalarzt am Bezirkskrankenhaus in Neckarbischofsheim auch über die Grenzen der Stadt anerkannt. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft wurde er während der Machtergreifung der Nationalsozialisten als Bezirksarzt suspendiert und im November 1938 verhaftet und in das KZ Dachau deportiert. Zwar kehrte er kurze Zeit später wieder nach Neckarbischofsheim zurück, wanderte aber im April 1939 in die USA aus.
Im Museum im Alten Schloss in Neckarbischofsheim erinnert sein Porträt an die ehemals große jüdische Gemeinde der Stadt und deren Mitglieder, die Großes für die Stadt leisteten und dennoch den Verfolgungen des NS-Regimes ausgesetzt waren.
Vermutlich waren Dr. Hamburger und der Maler Alois Gruber befreundet.

Inscription ...

Bez. oben re. "Alois/Gruber/1913".

Material / Technique ...

Öl auf Leinwand

Measurements ...

H 80 cm, B 63 cm

Was imaged ...

... who:

Painted ...

... who:

... when:

Relation to places ...

Go

Links / Documents ...

Porträt Maria Hamburger

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 16.10.2017]