museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergKunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Musikinstrumente [1984-5]

Zweimanualiges Cembalo (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Zweimanualiges Cembalo

Description ...

Dieses Instrument gehört zu den wenigen großen französischen Cembali des 17. Jahrhunderts, die sich im Originalzustand erhalten haben. Die mit Obstholz belegten bzw. aus einer Schichtung von Ebenholz und Elfenbein gebildeten Tasten, der Korpus aus Nussholz und das Untergestell mit den acht korkenzieherartig gedrehten Beinen sind von erlesener Qualität. Das große Gemälde auf der Innenseite des Deckels zeigt die Entwaffnung der Amoretten durch die Nymphen, das kleine Bild über der Klaviatur eine Schankszene im Stil der niederländischen Malerei der Zeit. Das überaus klangstarke Instrument ist hervorragend geeignet zur Wiedergabe der Musik des 1616 in Stuttgart geborenen Johann Jakob Froberger. Es ist ist im Fruchtkasten ausgestellt.

Material / Technique ...

Nussholz, Rottanne, Buche, Ebenholz, Elfenbein, Messing

Measurements ...

H. 95 cm, B. 250 cm, T. 83 cm

Created ...

... when: [about]

... where:

Literature ...

  • Württembergisches Landesmuseum, Schröder, Heike (Red.) (1998): Kunst im Alten Schloß. Stuttgart, S. 164 ( KVK)
  • Württembergisches Landesmuseum, Väterlein, Christian, Wagner, Josef Maria u.a. (1993): Musikinstrumentensammlung im Fruchtkasten. Stuttgart, Tafel 4

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]