museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergUhren und Wissenschaftliche Instrumente Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [1973-136]

Tischuhr, sog. "Orpheusuhr" (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Tischuhr, sog. "Orpheusuhr"

Description ...

Die dramatische Geschichte von Orpheus und Eurydike ist auf der Wandung des Uhrengehäuses dargestellt und gibt der Uhr ihren Namen: Orpheus gelingt es, durch den Zauber seiner Musik alle Natur und selbst den Wächter der Unterwelt, Cerberus, zu betören, so dass dieser seine geliebte Frau Eurydike freilässt. Als er sich aus Angst, Eurydike folge ihm nicht aus der Unterwelt, verbotenerweise nach ihr umwendet, muss Eurydike für immer in der Unterwelt bleiben. Für dieses erzählerische Relief bediente sich der Goldschmied den Stichen des Nürnberger Kupferstechers Virgil Solis (1515-1562). Das Blatt- und Rankenwerk auf der gesamten Deckeloberfläche ist nach einem Kupferstich Daniel Hopfers gestaltet. Das Zifferblatt, auf dem ein aufwändig gearbeiteter Zeiger die Stunden der italienischen Uhr (I-VI) weist, spricht ebenso wie eine in den Boden gravierte Umrechnungstabelle von bürgerlichen in italienische Stunden für eine Verwendung in Italien. Aus den angegebenen Daten lässt sich erschließen, dass die Tabelle für 44.30 Grad nördlicher Breite, ungefähr für die Lage von Reggio oder Modena, berechnet ist.

Material / Technique ...

Gehäuse und Werk: vergoldetes Messing, Zifferblatt: getriebenes und vergoldetes Kupfer, Zeiger: gegossen und vergoldet

Measurements ...

H. 7,6 cm, D. 23 cm

Created ...

... when:

... where: [probably]

Created ...

... where: [probably] [ Map] [Geht zu GeoNames GeoNames]

Was imaged ...

... who:

Literature ...

  • Württembergisches Landesmuseum, Schaller, Andrea (2001): Prunkuhren der Renaissance . Stuttgart, Kat. Nr. 13, S. 67-70. ( KVK)
Map
[Relation to time]
1400 - 1650
[Relation to time]
1500 - 1599
Created
1560 - 1570
1399 1652

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]