museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergAntikensammlung Archäologische Sammlungen [4.253]

Apulischer Kolonettenkrater (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Apulischer Kolonettenkrater

Description ...

Griechische schwarz- oder rotfigurig bemalte Tongefäße werden als Vasen bezeichnet. Die Funktion dieser sogenannten griechischen Vasen war vielfältig. Man verwendete sie für das tägliche Leben, für Gastmähler, als Preisgeschenke bei Sportwettkämpfen oder im Totenkult. Kratere wie der Kolonettenkrater aus dem Landesmuseum wurden zum Mischen von Wein benutzt. Dieser Name leitet sich ab vom griechischen Wort "kratein", mischen. Wein, der in der Antike viel stärker war als heutzutage, wurde grundsätzlich mit Wasser verdünnt. Diese rotfigurige Vase aus Apulien zeigt auf der einen Seite Eros, den Gott der Liebe, und auf der anderen Seite einen Frauenkopf mit Haube. Sie war Teil einer Schenkung des Dichters Friedrich von Matthisson, die über 60 Vasen umfasste und den Grundstock für die Vasensammlung des Landesmuseums legte.
[Nina Wilburger]

Material / Technique ...

Gebrannter Ton

Measurements ...

H. 32,2 cm, D. 31,5 cm

Created ...

... when:

... where:

Relation to persons or bodies ...

Sucht Objekte zur Person Friedrich von Matthisson (1761-1831)

Relation to time ...

[Relation to time]
-0399 - -0300
Created
0325 - 0300
-400 302

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]