museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Close

Search museums

Close

Search collections

Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergKunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 2989]

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/186785/186785.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)

Medaille auf Paul Wilhelm von Keppler aus dem Jahr 1911

Description ...

Paul Wilhelm Keppler wurde 1852 in Schwäbisch Gmünd geboren; er war katholischer Theologe und sechster Bischof des Bistums Rottenburg. Keppler studierte nach seiner Priesterweihe an der Universität Tübingen katholische Theologie und lehrte dort später auch. 1898 wurde er zum Bischof von Rottenburg ernannt. Keppler ist Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Schwäbisch Gmünd und der Stadt Rottenburg am Neckar.

Die Vorderseite der Medaille aus dem Jahr 1911 zeigt ein Brustbild von Kepplers mit Kappe nach links. Die Rückseite zeigt in einem Perlkreis das Bischofswappen mit Mitra, Kreuz- und Krummstab zwischen der Jahreszahl 1911.
[Kathleen Schiller]

Inscription ...

Vorderseite: PAUL. WILHELM. v. KEPPLER.
Rückseite: 19 - 11; unten seitlich des Wappens: M - S

Material / Technique ...

Bronze, gegossen

Measurements ...

Diameter: 102 mm

Weight: 427 g


Created ...

... who:

... when:

... where:

Created ...

... who:

Relation to places ...

Go [Geht zu TGN TGN]

Part of ...

Map

Call the object

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 17.11.2017]