museum-digitalsachsen-anhalt

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Objects for keyword "Stadtgeschichte Wernigerode". Objects found: 15. Search suggestions: Full text search

Stadtgeschichte Wernigerode

OrtsgeschichteStadtgeschichteStadtgeschichte Wernigerode
JSON SKOS
1 / 15»
Harzmuseum Wernigerode - "Dullenturm" (museum-digital:sachsen-anhalt)

Harzmuseum WernigerodeMalerei [K 1172]

Dullenturm (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)

Dullenturm

Description ...

Der Dullenturm gehörte zur spätmittelalterlichen Stadtbefestigung von Wernigerode. Bei diesem Turm handelte es sich um einen geschlossenen Wehrturm. Hierin wurden die "Dullen", geistig Behinderte aber auch Gefangene oder Betrunkene vorübergehend festgesetzt. Vom mit Blumen geschmücktem Dullenturm ausgehend, bietet sich dem Betrachter ein wunderschöner Blick auf den Schlossberg mit Schloss. Von der Stimmung her, wird ein freundlicher, sonniger Tag dargestellt. Koschnick bezieht Licht- und Schatteneffekte mit ein. Das Bild stellt auch ein historisches Zeugnis dar, denn der Dullenturm exestiert nicht mehr. Er fiel 1967 einem Abriss zum Opfer. Das Bild ist unten rechts signiert.
Siegfried Koschnick wurde 1920 in Stolp/Pommern geboren. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre in der Kunsthandlung in Stolp. Ab 1939 leistete er Kriegsdienst. Dabei wurde er verwundet und kam in ein Lazarett in Königsberg/Preußen. Sein Kunststudium belegte er bei Professor Alfred Partikel. Nach dem II. Weltkrieg siedelte er nach Wernigerode über und war hier als Landschaftsmaler und Grafiker tätig.

Material / Technique ...

Öl auf Leinwand

Measurements ...

B: 40,5 cm H: 50,7 cm

Painted ...

... who:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 22.04.2017]