HomeMuseenSammlungenObjekteThemenKontakt

toli2li (1K)

Geht zur Startseite

Objekte in Beziehung zu ...

go (1K)

Jerichow 

[24]
go (1K)

18. Jahrhundert 

[253]

Objekte zu Schlagworten ...

go (1K) Magistrat(+)
go (1K) Urkunde(+)
Stiftung Kloster Jerichow - "Erbbuch der Stadt Jerichow" [Objektinformation] (museum-digital : sachsen-anhalt)

go (1K) Stiftung Kloster Jerichow   go (1K) Archivalien [VII 499 S]

Erbbuch der Stadt Jerichow

Erbbuch 1 (Museumsverband Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)

Beschreibung ...
Das sog. "Erbbuch" der Stadt Jerichow enthält auf 390 handschriftlichen Seiten Abschriften wichtiger Dokumente aus dem 14. bis 18. Jahrhundert.
Es beginnt mit einer Abschrift der Urkunde aus dem Jahre 1336 über die Erneuerung des Stadtrechts für Jerichow. Dann folgen Abschriften von Dokumenten aus den Jahren 1593 bis 1706. Den Hauptteil des Buchs macht eine Abschrift des Amtsbuches des Amtes Jerichow aus dem Jahre 1642 aus (S. 23-234). Dieses enthält eine Beschreibung der zum Amt gehörenden Ortschaften einschließlich der dortigen Hofbesitzer. Danach folgen Abschriften weiterer Dokumente aus den Jahren 1651 bis 1778.

Material/Technik ...
Papier, Handschrift

Maße ...
35 x 22 x 8,5 cm

Verfasst ...

... wer:   

Magistrat der Stadt Jerichow

  [ Info]

... wann:

18. Jahrhundert

... wo:     

Jerichow  [ Info]

Tags ...
Sucht Objekte mit Tag Magistrat Magistrat [2] ball (1K) , Sucht Objekte mit Tag Urkunde Urkunde [30] ball (1K)

Zeigt größere Ansicht Zeigt größere Ansicht Größere Ansicht und Information zur Abbildung
PDF-Handout als Druckvorlage PDF-Handout als Druckvorlage Objektinformationen zum Ausdrucken (PDF)

Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums.
Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen ist unbedingt der Name des Museums zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.

mailicon (3K) go2 (1K) Ist Ihnen etwas aufgefallen? Womöglich ein Fehler?! Oder wissen Sie mehr?
[Stand der Information 23.08.2014]