Provenance/Rights: Museum der Stadt Alzey [CC BY-NC-SA]

Seekuhskelett aus Alzey-Weinheim "Elsa"

Object information Museum der Stadt Alzey

Image for object o. Inv. from Museum der Stadt Alzey

Das weitgehend vollständige Skelett einer fossilen Seekuh (Halitherium schinzi) stammt aus den sog. "Unteren Meeressanden" - das sind Flachmeerablagerungen des Alttertiärs (Oligozän, Alzey- und Stadecken-Formation, 30 Millionen Jahr alt) - der Fundstelle "Neumühle" in Alzey-Weinheim. Die Seekühe der Gattung Halitherium schinzi des Oligozäns gehören mit den heutigen Dugongs zur Gruppe der Gabelschwanzseekühe...Einzelne Bruchstücke (insb. Rippen) der Skelette von Seekühen, die in der marinen Zeit des Mainzer Beckens, zahlreich die flachen Buchten mit Seegraswiesen bewohnten, sind häufig. Sehr selten finden sich hingegen weitgehend komplette Skelette im Verband.

Object Name
Seekuhskelett aus Alzey-Weinheim "Elsa"
Source
Museum der Stadt Alzey
Copyright Notice
CC BY-NC-SA

Metadata

File Size
114.44kB
Image Size
742x480
Resolution Unit
None
X Resolution
1
Y Resolution
1
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)