museum-digital : rheinland-pfalz

museum-digital
rheinland-pfalz

HomeMuseumCollectionObjectContact

Search

Historisches Museum der Pfalz, Speyer - "Römerwein" (museum-digital:rheinland-pfalz)

→ Historisches Museum der Pfalz, Speyer→ Weinmuseum [HM_C_9]

Römerwein (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)

Römerwein

Description ...

Eines der faszinierendsten und wertvollsten Stücke des Historischen Museums der Pfalz ist der Römische Wein aus Speyer, der als der älteste erhalten gebliebene Traubenwein der Welt gilt. Die zylinderförmige, grünlichgelbe Glasflasche (Amphora) mit flach angesetztem Hals und zwei Henkeln in Delphinform enthält einen flüssigen, klaren Bodensatz und zu mehr als zwei Dritteln ein festes, harziges Gemisch. An Wein mag man zunächst nicht denken, doch ergaben entsprechende Analysen, daß es sich zumindest bei der Flüssigkeit im unteren Teil darum gehandelt haben muß. Die Flasche wurde 1867 bei den Ausschachtungsarbeiten zur Anlage eines Weinberghäuschens in dem Flurstück Rotschild zwischen Speyer und dem südlich gelegenen Berghausen entdeckt. Genau genommen wurden zwei römische Steinsarkophage aus der Zeit um 325 n.Chr. gefunden, die eine beträchtliche Anzahl an Glasgefäßen enthielten, darunter auch Flaschen ähnlich dieser, die jedoch alle leer waren. Sicher waren ursprünglich alle gefüllt, denn nach dem damaligen Totenglauben benötigten die Verstorbenen eine Wegzehrung für ihre Reise ins Jenseits. Eine plausible Erklärung dafür, daß sich gerade in der einen Flasche ein Rest erhalten hat, wäre, daß bei der Grablegung zum guten Schluß nur noch wenig Wein, aber noch viel Öl übrig war. Öl benutzten die Römer üblicherweise, um den Wein von der Luft abzuschließen. Korkverschlüsse waren zwar bekannt, aber damals ungebräuchlich. Der wenige, übrig gebliebene Wein wurde also wohl in die Glasflasche gegossen, darüber der erheblich größere Rest Olivenöls, das schließlich in seiner verharzten Form sogar ausreichte, um unseren »Römerwein aus Speyer» bis auf den heutigen Tag zu konservieren. (Ludger Tekampe)

Material / Technique ...

Glas, Wein, Öl, Harz, Honig

Measurements ...

H 32,2 cm

Found ...

... when:

... where:

Literature ...

  • Tekampe, Ludger (1993): Weinmuseum. Speyer ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 24.12.2012]


Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen