museum-digitalrheinland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Deutsches Sport & Olympia MuseumOlympische Winterspiele [06/656]

Olympisches Dilplom | XV. Olympische Winterspiele 1988, Calgary (Deutsches Sport & Olympia Museum CC BY-NC-SA)

Olympisches Diplom | XV. Olympische Winterspiele 1988, Calgary

Description ...

Olympisches-Diplom von den XV. Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary. Das Diplom ist ausgestellt auf den kanadischen Eishockeyspieler Ken Yaremchuk, der mit seinem Team den 5. Platz im olympischen Eishockeyturnier erreichte.

Ken Yaremchuk (* 1. Januar 1964 in Edmonton, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der von 1983 bis 1989 für die Chicago Blackhawks und Toronto Maple Leafs in der National Hockey League gespielt hat. Sein älterer Bruder Gary ist ebenfalls ein ehemaliger NHL-Spieler.

Ken Yaremchuk begann seine Karriere bei den Portland Winter Hawks, für die er von 1980 bis 1983 in der Western Hockey League spielte. In dieser Zeit wurde er während des NHL Entry Draft 1982 in der ersten Runde als siebter Spieler von den Chicago Blackhawks ausgewählt, für die er drei Jahre lang in der National Hockey League spielte. Zudem wurde er sieben Mal bei den Milwaukee Admirals in der International Hockey League eingesetzt. Am 6. September 1986 verpflichteten ihn die Toronto Maple Leafs zusammen mit Jerome Dupont und Chicagos Viertrundenwahlrecht im NHL Entry Draft 1987, da die Blackhawks zuvor Torontos Gary Nylund als Free Agent verpflichtet hatten.

Für die Maple Leafs ging der Angreifer bis 1989 aufs Eis, hauptsächlich allerdings für deren damaliges Farmteam, die New Market Saints aus der American Hockey League. Nach Ende seiner Vertragslaufzeit wechselte Yaremchuk nach Europa, wo er zunächst 1989/90 für den HC Asiago aus der italienischen Serie A spielte. Daraufhin wechselte er in die Schweizer Nationalliga A, wo er insgesamt neun Jahre lang spielte und seine Karriere beendete. Von 1990 bis 1996 stand der Kanadier im Kader des EV Zug, dann zwei Jahre beim HC Davos und zuletzt in der Spielzeit 1998/99 beim SC Rapperswil-Jona.

Material / Technique ...

Papier

Measurements ...

HxB 39 cm x 39 cm

Relation to places ...

Go Go Go

Map

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 23.06.2015]